Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Erdogan besucht erstmals Vatikan

Nachrichten

Audienz 50 Minuten lang haben sich Papst Franziskus und der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei dessen historischer Visite im Vatikan gestern unterhalten. Laut der Nachrichtenagentur Anadolu wurde bei dem Treffen betont, dass der ­Status von Jerusalem nicht geändert werden dürfe. Franziskus überreichte seinem Gast am Ende des Ge­sprächs ein Bronze-Medaillon mit einem Friedensengel. Erdogan bedankte sich auf Italienisch. Anwesende Journalisten bezeichneten die Atmosphäre zwischen den beiden als höflich. (sda)

Viele Kinder unter Kriegsopfern

Nahost Bei den bewaffneten Konflikten im Nahen Osten sind seit Jahresbeginn viele Kinder ums Leben gekommen. «Allein im Januar wurden bei der eskalierenden Gewalt im Irak, in Libyen, Palästina, ­Syrien und dem Jemen mindestens 83 Kinder getötet», sagte der Regionaldirektor von Unicef für den Nahen Osten und Nordafrika, Geert Cappelaere, gestern im jordanischen Amman. (sda)

Zum zweiten Mal lebenslänglich

Hanoi Der aus Berlin entführte vietnamesische Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh ist in Hanoi zum zweiten Mal zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ein Gericht befand den Ex-Chef des Staatskonzerns PVC der Unterschlagung für schuldig. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.