Deutsche freigelassen

Drucken
Teilen

Türkei Nach zahlreichen Festnahmen in den vergangenen Monaten hat es in der Türkei eine überraschende Freilassung gegeben. Vergangene Woche war ein deutsches Ehepaar mit türkischen Wurzeln am Flughafen von Antalya festgenommen worden. Ihr Rechtsanwalt teilte dem Auswärtigen Amt gestern mit, dass die Frau ohne Auflagen wieder auf freiem Fuss sei.

Eine Entspannung in den deutsch-türkischen Beziehungen ist vorerst dennoch nicht absehbar. Die Ankündigung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz beim TV-Duell, in der EU für einen Abbruch der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei eintreten zu wollen, sorgte in Ankara für Empörung. «Im Moment kehrt Europa zu den Werten von vor dem Zweiten Weltkrieg zurück», schimpfte Aussenminister Mevlüt Cavusoglu. (sda)

Aktuelle Nachrichten