Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der Vater der GSG 9 ist tot

Deutschland Ulrich Wegener, der frühere Chef der «Grenzschutzgruppe 9», Deutschlands Anti-Terror-Einheit, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Die Einheit war nach der missglückten Geiselbefreiung 1972 bei den Olympischen Spielen von München gegründet worden. Berühmt wurde Wegener für seinen Einsatz 1977 in Mogadischu, als die GSG 9 eine entführte Lufthansa-Maschine stürmte und 86 Geiseln befreite. Für seine Verdienste erhielt Wegener das Grosse Verdienstkreuz. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.