Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kommentar

Abu Bakr al-Baghdadi ist tot – seine Ideologie lebt

Der Anführer der radikal-islamischen IS-Miliz Abu Bakr al-Bagdadi ist bei einem Einsatz des US-Militärs im Nordwesten Syriens getötet worden. Nun braucht es politische, soziale und wirtschaftliche Veränderungen.
Thomas Seibert

Der Tod von Abu Bakr al-Baghdadi, Chef des Islamischen Staats (IS), ist eine wichtige Zäsur im Kampf gegen die Terrormiliz. Baghdadi war Gründer und Gesicht der Gruppe, die in den letzten Jahren die Welt in Angst und Schrecken versetzte. Doch Baghdadis Tod bei einem Angriff von US-Elitetruppen in Syrien ist nicht das Ende des IS. Die Gründe, die seinen Aufstieg ermöglichten, bestehen weiter.

So ist Irak ein von blutigen Konflikten zwischen Schiiten und Sunniten gezeichneter Staat mit schwachen Institutionen, in dem Extremisten immer wieder neue Anhänger finden. Die Fehlentwicklungen reichen bis zur US-Invasion gegen Saddam Hussein vor 16 Jahren zurück. Es ist kein Zufall, dass Baghdadi Iraker war. Und Syrien ist ein Bürgerkriegsland, in dem nach mehr als acht Jahren Krieg keine Lösung in Sicht ist. In anderen Gegenden des Nahen Ostens halten sich Regimes mit massivem Druck auf Andersdenkende an der Macht. Islamische Autoritäten werden in diesen Ländern zu Erfüllungsgehilfen der Regierungen, was die Sehnsucht nach einem «reinen» Islam stärkt. In Europa fühlen sich muslimische Minderheiten an den Rand gedrängt und sind leichte Beute für Propagandisten des Terrors.

Es braucht mehr als ein paar Helikopter, um diese Probleme zu lösen. Politische, soziale und wirtschaftliche Veränderungen, die für einen wirklichen Sieg über den IS und seine Ideologie benötigt würden, lassen sich durch den Tod des «Kalifen» nicht herbeizaubern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.