Bundestag stimmt für Spanien-Hilfspaket

Die europäische Rettungsaktion für die maroden spanischen Banken hat eine entscheidende Hürde genommen. Der Deutsche Bundestag billigte gestern in einer Sondersitzung die Milliardenhilfe mit grosser Mehrheit: 473 Abgeordnete votierten dafür, 97 dagegen.

Drucken
Teilen

Die europäische Rettungsaktion für die maroden spanischen Banken hat eine entscheidende Hürde genommen. Der Deutsche Bundestag billigte gestern in einer Sondersitzung die Milliardenhilfe mit grosser Mehrheit: 473 Abgeordnete votierten dafür, 97 dagegen. Insgesamt sind für die Banken Kredite in der Höhe von bis zu 100 Milliarden Euro vorgesehen; Deutschland haftet dafür mit fast 30 Milliarden. Die Hilfsaktion ist die erste, bei der Geld aus dem vorläufigen Eurorettungsfonds zur Stützung von Banken bereitgestellt werden soll. (dpa/afp)

Linke Mehrheit nimmt Sarkozy-Reformen zurück

Die neue sozialistische Mehrheit in der französischen Nationalversammlung hat zwei symbolträchtige Massnahmen der konservativen Vorgängerregierung von Präsident Nicolas Sarkozy rückgängig gemacht. Die Abgeordneten stimmten am späten Mittwoch in Paris der Abschaffung der Steuerbefreiung für Überstunden zu. Zuvor hatte die Nationalversammlung bereits die Erhöhung der Mehrwertsteuer zum 1. Oktober zurückgenommen, für die im Gegenzug die Lohnnebenkosten gesenkt werden sollten. (afp)

Aktuelle Nachrichten