Britische Armee eingeschaltet

Drucken
Teilen

London Die britische Polizei hat bei den Ermittlungen zur Vergiftung des ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal die Armee zu Hilfe gerufen. Die Soldaten seien angefordert worden, «um eine Reihe von Fahrzeugen und Gegenständen» am Ort der Ermittlungen beiseite zu räumen, teilte die Anti-Terror-Polizei mit. Medien berichteten von bis zu 200 Soldaten. (sda)