Bersani soll neue Regierung bilden

Pier Luigi Bersani soll als Spitzenkandidat eines Mitte-Links-Bündnisses die neue italienische Regierung bilden. Staatschef Giorgio Napolitano erteilte dem Chef der Demokratischen Partei (PD) am Freitag den Auftrag, sich eine Mehrheit im Parlament zu suchen.

Drucken
Pier Luigi Bersani hat den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. (Bild: Keystone)

Pier Luigi Bersani hat den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. (Bild: Keystone)

Das wurde am Nachmittag in Rom offiziell mitgeteilt. Napolitano hatte in den vergangenen zwei Tagen politische Konsultationen mit den Parteien geführt.

Der 61-jährige Bersani warb in der Vergangenheit wiederholt um die Unterstützung der Protestbewegung «Fünf Sterne» des Komikers und Bloggers Beppe Grillo, die bei den Wahlen drittstärkste Kraft geworden war. Grillo erteilte einer Koalition mit Bersani indes eine Absage. Bersani hat bisher das Angebot von Ex-Premier Silvio Berlusconi zur Bildung einer grossen Koalition abgelehnt. (sda)