Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Australier stimmen für Homo-Ehe

Sydney Australien hat mit einer starken Mehrheit für die gleichgeschlechtliche Ehe gestimmt. In einer unverbindlichen Volksbefragung per Briefwahl sprachen sich 61,6 Prozent der Teilnehmer für die Ehe für alle aus, wie das australische Statistikamt gestern mitteilte; 38,4 Prozent stimmten mit Nein. In zahlreichen Städten des Landes feierten Tausende Unterstützer der Homo-Ehe das klare Ergebnis.

An der zweimonatigen Volksbefragung per Post beteiligten sich 12,7 Millionen Menschen, wie der Leiter der Statistikbehörde, Davis Kalisch, mitteilte. Damit hätten sich fast 80 Prozent der Wahlberechtigten an der Abstimmung beteiligt. «Die Australier können darauf vertrauen, dass diese Zahlen die Meinung der Wahlbevölkerung widerspiegeln», sagte Kalisch. Die Volksbefragung ist nicht bindend. Bevor die ersten gleichgeschlechtlichen Paare in Australien heiraten können, muss das Parlament ein entsprechendes Gesetz verabschieden. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.