Attentat fordert weiteres Opfer

Drucken
Teilen

Barcelona Zehn Tage nach dem Anschlag in Barcelona ist eine Deutsche ihren schweren Verletzungen erlegen. Die 51-Jährige starb gestern in einem Spital in Barcelona, wie die katalanische Zivilschutzbehörde mitteilte. Damit stieg die Zahl der Todesopfer bei den Anschlägen in Barcelona und dem Badeort Cambrils auf 16. Bei den Anschlägen waren auch mehr als 120 Menschen verletzt worden. Nach dem Tod der Deutschen werden nach Angaben der zuständigen Behörden noch weitere 24 Verletzte in Spitälern behandelt. Fünf von ihnen seien noch in kritischem Zustand. (sda)