ANSCHLÄGE IN BRÜSSEL: Belgische Polizei fahndet nach weiterem Terrorverdächtigen

ach dem Selbstmordanschlag auf eine U-Bahn-Station in Brüssel fahnden die belgischen Behörden nach Angaben aus Polizeikreisen nach einem zweiten Verdächtigen. Auf Bildern einer Überwachungskamera sei ein zweiter Verdächtiger zu sehen, der eine grosse Tasche bei sich habe.

Drucken
Teilen
Am Anschlag in der Brüsseler Metro soll noch ein weiterer Mann beteiligt gewesen sein. (Bild: EVAN LAMO (AP))

Am Anschlag in der Brüsseler Metro soll noch ein weiterer Mann beteiligt gewesen sein. (Bild: EVAN LAMO (AP))

Auf den Bildern sei zu sehen, wie der bereits identifizierte Attentäter Khalid El Bakraoui mit dem Verdächtigen spreche, sagte ein Vertreter der Polizei am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

Der Verdächtige stieg demnach aber nicht mit dem Attentäter in den Wagen, in dem sich dieser dann in die Luft sprengte. Die Polizei bestätigte damit entsprechende Berichte über einen möglichen Komplizen des U-Bahn-Attentäters.

Bei Anschlägen auf die U-Bahn-Station sowie den Flughafen in Brüssel waren am Dienstag 31 Menschen getötet worden. Etwa 300 weitere Menschen wurden verletzt. (sda)