Erdbeben
Alarm! Behörden befürchten Tsunami im Südpazifik

Ein schweres Erdbeben im Südpazifik hat am frühen Donnerstagmorgen (Ortszeit) eine Tsunami-Warnung für Neuseeland und den Inselstaat Tonga ausgelöst. Das Beben hatte eine Stärke von 7,7, wie die US-Erdbebenwarte mitteilte.

Drucken
Teilen
Die Riesenwelle rollt an
8 Bilder
Die Dämme können die Wassermassen nicht aufhalten
Hier treffen die Wellen des Tsunamis auf das Atomkraftwerk Fukushima
Die Tanks versinken in den Fluten des Tsunamis
Das Wasser dringt ins Reaktorgebäude ein
Innert Sekunden steigt der Pegel an
Der Tsunami hat Fukushima erreicht
Das Gelände des Atomkraftwerks ist geflutet

Die Riesenwelle rollt an

Keystone

Das Epizentrum habe 900 Kilometer südlich von Tonga gelegen und war nur einen Kilometer unter dem Meeresboden. Nach Mitteilung des US-Tsunami-Warnzentrums für den Pazifik war zunächst unklar, ob der Erdstoss tatsächlich gefährliche Tsunami-Wellen auslöste.

Aktuelle Nachrichten