Abgeordnete billigen Obamas Konjunkturpaket

Das Konjunkturpaket von US-Präsident Barack Obama im Umfang von 819 Milliarden Dollar hat die erste parlamentarische Hürde genommen: Das Repräsentantenhaus billigte das Massnahmenbündel mit grosser Mehrheit, aber ohne die erhoffte Zustimmung der Republikaner.

Drucken
Teilen

Das Konjunkturpaket von US-Präsident Barack Obama im Umfang von 819 Milliarden Dollar hat die erste parlamentarische Hürde genommen: Das Repräsentantenhaus billigte das Massnahmenbündel mit grosser Mehrheit, aber ohne die erhoffte Zustimmung der Republikaner. Auch elf Abgeordnete von Obamas Demokratischer Partei versagten ihre Zustimmung. Nun muss noch der Senat das Programm billigen. (ap)

Immer mehr US-Soldaten nehmen sich das Leben

Die Zahl der Selbstmorde in der amerikanischen Armee ist im vergangenen Jahr auf den höchsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen 1980 gestiegen. Mindestens 128 Soldaten nahmen sich 2008 das Leben. Die endgültige Zahl dürfte noch höher liegen, da mehr als ein Dutzend Todesfälle als verdächtig gelten. Deren Ursache wird noch untersucht. 2007 nahmen sich 115 US-Soldaten das Leben, 2006 insgesamt 102. (ap)

Aktuelle Nachrichten