54000 Flüchtlinge seit Anfang Jahr

Drucken
Teilen

Italien Die Zahl der Flüchtlinge, die seit Anfang 2017 über das Mittelmeer nach Italien gekommen sind, ist gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 stark angestiegen. So erreichten seit Jahresbeginn 54395 Migranten die italienische Küste. Das sind 34,3 Prozent mehr als in den ersten Monaten des letzten Jahres wie das Innenministerium in Rom gestern mitteilte. Italien versorgt derzeit circa 180000 Flüchtlinge in Hotspots und anderen Einrichtungen. (sda)

Aktuelle Nachrichten