Schickte der Kreml einen Killer nach Berlin?

War es Rache? Im August wurde ein ehemaliger Kämpfer im Tschetschenien-Krieg am hellichten  Tag exekutiert. Die deutschen Behörden glauben an einen Auftragsmord Moskaus. Berlin hat zwei russische Diplomaten des Landes verwiesen.
Christoph Reichmuth aus Berlin

Gegen US-Präsident Trump wird Amtsenthebungsverfahren eingeleitet

Das US-Repräsentantenhaus wird gegen Präsident Donald Trump ein Amtsenthebungsverfahren einleiten. Das kündigte die demokratische Präsidentin der Kongresskammer, Nancy Pelosi, am Donnerstag in Washington an. Das Weisse Haus reagierte umgehend: «Die Demokraten sollten sich schämen.»
Aktualisiert

Über eine Million gegen Macrons Rentenreform auf der Strasse

In Frankreich ist Präsident Macron mit den grössten Protesten seiner Amtszeit konfrontiert: Offenbar über eine Million Menschen gingen gegen sein Wahlkampf-Versprechen einer Rentenreform auf die Strasse. Ein Generalstreik legte das öffentliche Leben weitgehend lahm.
Video

Acht Tote bei Gasexplosion in polnischem Skiort

Bei einer Gasexplosion in einem Einfamilienhaus in Südpolen sind acht Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Kinder. Das Haus sei zusammengefallen und in Flammen aufgegangen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr dem Sender TVN24.
Kommentar

Angst vor dem Nato-Zombie

Macron gegen Trump: Der französische und der amerikanische Präsident wollen die Nato unterschiedlich positionieren. Das führt zu Verwerfungen.
Remo Hess aus Brüssel

Festnahmen bei Aktion gegen Geldwäscherei

Bei Razzien in mehr als 30 Ländern ist den Ermittlern nach Angaben von Europol ein Schlag gegen die internationale Geldwäsche-Kriminalität gelungen. In der Schweiz wurden zwei Personen festgenommen

Die Demokraten sagen: Präsident Donald Trump hat seine Macht missbraucht und die Ermittlungsarbeit des Repräsentantenhaus behindert

In einem 300 Seiten starken Bericht legen die Demokraten im Repräsentantenhaus noch einmal dar, warum der Ukraine-Skandal ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump nach sich ziehen soll. Der Bericht fasst das Komplott zusammen, mit dem Trump und seine Helfershelfer die ukrainische Führung unter Druck setzte – und erneut steht Trump-Anwalt Rudolph Giuliani im Scheinwerferlicht.
Renzo Ruf
Video

Greta ist wieder zurück in Europa

Greta Thunberg ist von ihrer Reise über den Atlantik zurückgekehrt. Ihr Schiff legte am Dienstag im Hafen von Lissabon an. Nach ihrem Trip nach Amerika im Sommer ist war die Klimaaktivistin drei Wochen auf dem Meer unterwegs, um an der Weltklimakonferenz in Madrid teilzunehmen.
Visthanna Vimalakanthan

Chiles Regierung kündigt Milliarden-Massnahmenpaket an

Als Antwort auf die wochenlangen Sozialproteste in Chile hat die Regierung ein Massnahmenpaket im Umfang von 5,5 Milliarden Dollar angekündigt. Finanzminister Ignacio Briones erklärte, wegen der Krise sei 2020 eine «ambitionierte Haushaltspolitik» erforderlich.

SRK stockt Winterhilfe in Bosnien-Herzegowina auf

Rund 7000 Migranten und Flüchtlinge sind in Bosnien-Herzegowina gestrandet. Mehr als 4000 von ihnen finden keine Unterkunft in einem regulären Flüchtlingscamp. Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) stockt nun seine Winterhilfe auf.

Klimagipfel in der Autostadt

Heute beginnt in Madrid die UNO-Klimakonferenz. Die spanische Hauptstadt kämpft mit grossen Umweltproblemen.
Ralph Schulze aus Madrid

EU-Aufseher untersuchen Googles Umgang mit Daten

Die EU-Wettbewerbshüter nehmen Googles Umgang mit Daten genauer unter die Lupe. Geprüft werde wie und warum der Internetriese Daten sammle, bestätigte die EU-Kommission Informationen der Nachrichtenagentur Reuters.

Maltas Regierungschef Muscat beruft Dringlichkeitssitzung ein

Nach der Anklage eines einflussreichen Unternehmers im Mordfall der maltesischen Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia hat Ministerpräsident Joseph Muscat am Sonntag eine Dringlichkeitssitzung mit Abgeordneten und Ministern einberufen.