Publireportage

Verlockende Aussichten

«Gehe einmal im Jahr dorthin, wo du noch niemals warst», sagte einst Dalai Lama. Und wo das sein könnte, erfahren neugierige Reisende an der Ferienmesse Grenzenlos von Freitag, 17. Januar bis Sonntag, 19. Januar.

Erstellt im Auftrag der Ferienmesse Grenzenlos 
Hören
Drucken
Teilen
Das südliche Afrika bietet atemberaubende Ausblicke - wie vom Lion's Head auf Camps Bay, Kapstadt.

Das südliche Afrika bietet atemberaubende Ausblicke - wie vom Lion's Head auf Camps Bay, Kapstadt.

Bild: Dreamtime Travel

Es gibt unzählige schöne Orte auf dieser Welt. Das kann einen Fernwehgeplagten auf der Suche nach dem nächsten Reiseziel schon mal an den Rand der Verzweiflung bringen. Man könnte einfach die Augen schliessen und mit dem Zeigefinger blind auf die Weltkarte tippen. Aber ist es an jenem Ort sicher? Kann man ihn innert einer Tagesreise erreichen? Die Blindlings-Option hat ihre Tücken. Völlig hürdenfrei ist der Weg zur Ferienmesse Grenzenlos vom 17. bis 19. Januar in St. Gallen. Zwar ist die Auswahl in den sieben Hallen auch immens, aber durch die thematische Aufteilung erhalten die Ferienfreudigen eine Leitplanke, wo es hingehen könnte. Wem die Inspiration in den Hallen immer noch zu wenig ist, verweilt in unseren Kinos in den Hallen 3.1 und 9.2; dort werden über 270 Film- und Reisevorträge gezeigt.


Sonderschau: Herausfordernde Sportreisen

Ein schweisstreibendes Angebot und energiegeladene Vorträge bieten die Aussteller der Sonderschau «Herausfordernde Sportreisen». Da will man am liebsten sofort die Ausrüstung packen und losziehen.

Im Forum Sportreisen können Besucher den Informationen aus erster Hand zuhören:

  • Freitag, 17. Januar
    Vortrag 13.30 – 13.50 Arenas The Resorts
    Vortrag 14.30 – 14.50 mtbeer Bikeschule&Solutions
    Talk 15.30 – 15.50 Kuoni Sports
  • Samstag, 18. Januar
    Vortrag 12.30 – 12.50 mtbeer Bikeschule&Solutions
    Vortrag 13.00 – 13.20 Arenas The Resorts
    Talk 15.00 – 15.20 Kuoni Sports

  • Sonntag, 19. Januar
    Vortrag 12.00 – 12.20 mtbeer Bikeschule&Solutions
    Talk 13.00 – 13.20 Kuoni Sports
    Vortrag 16.00 – 16.20 Arenas The Resorts


Mit dem Bike durch die Savannen. Auf Naturstrassen an Seen, Wäldern und sattgrünen Teeplantagen vorbei. Oder mitten durch Reservate, um exotische Tiere hautnah zu beobachten. Die Aussteller wissen, wo man abenteuerliche Veloferien erlebt. Darum unbedingt einen Stopp reissen bei: mtbeer, Sri Lanka Biking, Einzigartige Rennradreisen, Bike Adventure Tours. Tolle Sportangebote gibt‘s auch bei den Arenas The Resorts. Sie liegen in exquisiten Schweizer Bergregionen und an idyllischen Buchten am Mittelmeer, wo sich Sport und Erholung vereinen. Wer lieber den kleinen Ball über das Gelände schlägt, sollte einen Abstecher zu Golf and Travel machen. An dieser Sonderschau geht keine Sportart vergessen, dafür sorgen Kuoni Sports und weitere Aussteller. Ob Fitness, Surfen, Skifahren, Joggen, Schwimmen oder das Jugend-Camp: Schon das Abklappern des Angebots treibt einem die Schweissperlen auf die Stirn.


Mit «Lola» an der Messe profitieren und mehr erleben

«Lola» ist das neue Besucherkonto  der Olma Messen St.Gallen. Durch die einmalige Anmeldung profitieren Messebesucher mehrfach: Kein Anstehen mehr an der Tageskasse sowie attraktive Kombi-Tickets wie «Geniesser», «Familien» und «Camper».

Mit dem «Familien»-Ticket-Kombi beispielsweise informieren und amüsieren sich 2 Erwachsene und 2 Kinder einen Tag lang an der Ferienmesse Grenzenlos, erhalten Gutscheine für eine Bodensee-Kinderkarte, für zwei Bob-Bahnfahrten und ein Säckli gebrannte Mandeln. Und das Ganze für 49 anstatt 61 Franken. Somit sind die Ziele der nächsten zwei Sommer-Familienausflüge bereits klar und die Vorfreude der Kleinen gross.

Hier bei «Lola» anmelden, informieren und profitieren.

Nach der Messe ist vor der Messe: Die Messebesucher werden durch «Lola» je nach ihren individuellen Angaben im Besucherkonto zu weiteren Olma-Messen informiert, erhalten entsprechende elektronische Newsletter und Informationen zu Spezialaktionen und attraktiven Wettbewerben.