Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Einzigartiger Treffpunkt für die Region

Im Presswerk in Arbon wird getanzt, gegessen und musiziert. Es ist regionaler Treffpunkt und Eventlocation zugleich. Bekannte Künstler und hochstehende Gastronomie sollen Gäste aus der ganzen Ostschweiz an den Bodensee locken.
Patrick Baumann
Lukas Gmür, Projektleiter bei der Miggroup, Michèle Mehli, Leiterin Gastrobetrieb, Michel Staubli, Geschäftsleiter der Miggroup, und Rolf Staedler, VR-Präsident der Kulturzentrum Presswerk AG.

Lukas Gmür, Projektleiter bei der Miggroup, Michèle Mehli, Leiterin Gastrobetrieb, Michel Staubli, Geschäftsleiter der Miggroup, und Rolf Staedler, VR-Präsident der Kulturzentrum Presswerk AG.

Ein historisches Backsteingebäude im Industriestil, weitläufige, lichtdurchflutete Hallen mit hohen Decken, dazu modernste Ausstattung: Das Presswerk in Arbon präsentiert sich als einzigartige Location für Konzerte, Geschäftsanlässe oder einen gemütlichen Abend im öffentlichen Restaurant. Letzteres wurde kürzlich eröffnet und stellt einen weiteren Meilenstein in einem Projekt dar, das vor rund fünf Jahren klein angefangen hat und immer grösser geworden ist.

«Eine unglaubliche Geschichte»

«Ganz am Anfang stand die Suche nach einem neuen Standort für die Musikschule Arbon», sagt Rolf Staedler, Verwaltungsratspräsident der Kulturzentrum Presswerk AG. «Im Zuge der Verhandlungen dachte man das Projekt dann Schritt für Schritt grösser. Rasch kam die Idee einer neuen Kulturhalle für Arbon auf, und auch die Idee eines Restaurants mit Eventgastronomie wurde positiv aufgenommen.» Mittlerweile sind die ambitionierten Teilprojekte grösstenteils umgesetzt. Die Musikschule ist schon seit geraumer Zeit im Kopfteil des Gebäudes einquartiert. Dazu gekommen ist die grosse Eventhalle mit einem Fassungsvermögen von über 500 Personen und neuerdings das Restaurant mit 150 Plätzen in der alten Saurer-Backsteinhalle. «Eine unglaubliche Geschichte für alle Altersgruppen in der ganzen Ostschweiz», sagt Staedler.

Restaurant mit historischem Ambiente

Das Presswerk wurde zwischen 1900 und 1903 erbaut. Es gehörte einst Arnold B. Heine, später Adolph Saurer und wurde als Presserei sowie für den Rahmenbau genutzt. «Heute steht das Gebäude wegen seiner historischen Bedeutung für die Region unter Denkmalschutz», sagt Rolf Staedler. «Bei der Renovierung ist deshalb sehr genau darauf geachtet worden, möglichst viel der ursprünglichen Bausubstanz zu erhalten.» Diese schonende Renovierung kommt nun der Gastronomie Presswerk zugute. Die Kombination aus hohen Backsteinmauern, original Saurer-Dekoelementen, den raumhohen Vorhängen und weiteren industriellen Details verleiht dem Restaurant ein einzigartiges Ambiente. «Besonders viel Mühe hat man sich auch bei der Lichtgestaltung und Möblierung gegeben», sagt Michel Staubli, Geschäftsleiter der Miggroup GmbH. «Das Interieurkonzept der Firma COCC mit warmem Leder in Kombination mit textilen Details bildet einen weichen Kontrast zum industriellen Look.» Der Lounge- und Restaurantbereich ist verteilt auf zwei Stockwerke. «In Kombination mit verschiedenen Tischformationen bieten wir so viel Flexibilität für Gesellschaften.»

21 Bilder

Presswerk Arbon

Natürlich darf in einem Restaurant auch das Essen und Trinken nicht zu kurz kommen. «Wir bieten grosse und kleine Gerichte mit regionalem Charakter und passen das Angebot saisonal an», sagt Michèle Mehli, die den Gastrobetrieb führt. «Verwendet werden nur frische Zutaten von höchster Qualität. Auf Wunsch werden auch individuelle Menus und Buffets zusammengestellt.» Zur Mittagszeit werden zwei bis drei Menus zu erschwinglichen Preisen angeboten.

Die Gastronomie im Presswerk will aber nicht nur Restaurant sein, sondern auch Bistro, Bar und Lounge. «Wir bieten deshalb ein vielfältiges Angebot mit auserlesenen Weinen und Drinks – ideal, um den Abend ausklingen zu lassen oder den Abend vor einer Veranstaltung in der Eventhalle zu beginnen», sagt Mehli.

Firmenevents und attraktive Liveacts

Der Betrieb in der Eventhalle ist vor einem Jahr mit dem Verein Presswerk erfolgreich angelaufen. «Dieses Jahr durften einige Schweizer Musikgrössen, aber auch Nachwuchstalente auf der grossen Bühne auftreten. Das nächste Highlight ist Anna Rossinelli am 22. Dezember 2018», sagt Lukas Gmür, Projektleiter bei der Miggroup GmbH. Die grosse Eventhalle bietet aber nicht nur für Konzerte, sondern auch für grosse Firmenevents, private Feiern, Seminare, Kongresse oder Vorträge den richtigen Rahmen. «Kürzlich hatten wir die Industrie- und Handelskammer Thurgau oder das Steinacher Unternehmen Variosystems AG zu Gast.» Gerade für Firmenevents sei die Halle sehr attraktiv. «Vom exzellenten Catering bis zur professionellen Licht- und Tontechnik stimmen wir jeden Event im Presswerk nach den Wünschen des Auftraggebers ab», sagt Gmür. «Unser professionelles Team setzt diese dann kompetent um, sodass sich die Gäste entspannt zurücklehnen können.»

Fakten

Adresse
Hamelstrasse 15
9320 Arbon
Telefon Eventhalle 071 446 04 31
Telefon Gastronomie 071 446 04 23
kontakt@presswerk-arbon.ch
www.presswerk-arbon.ch

Eventhalle
Raumgrösse 450 Quadratmeter
Gala bis zu 200 Personen
Bankett bis zu 300 Personen
Konzert bis zu 500 Personen

Gastronomie
Raumgrösse 375 Quadratmeter
Kapazität 150 Personen

Öffnungszeiten
Mo bis Do, 11.30 bis 23.00 Uhr
Fr und Sa, 11.30 bis 01.00 Uhr

Anzahl Mitarbeitende
10 Vollzeitstellen
25 bis 30 Freelancer

Essen
Regionale, frische Küche mit Mittagsmenus, Burgervariationen

Getränke
Frische Smoothies, verschiedene Biere, auserlesene Weine, vielfältige Auswahl an Spirituosen- und Cocktails

Eine Sonderseite in Zusammenarbeit mit dem Presswerk Arbon. Redaktion: Verlagsredaktion St. Galler Tagblatt AG, sonderseiten.redaktion@tagblatt.ch, Telefon 071 272 73 52. Werbemarkt: NZZ Media Solutions AG, sonderseiten.inserate@tagblatt.ch, Telefon 071 272 77 77

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.