Basel
Mann mit Schussverletzungen im Park des Bethesda Spitals aufgefunden

Mit schweren Schussverletzungen ist ein Mann am Donnerstagmorgen im Park des Bethesda Spitals in Basel aufgefunden worden.

Drucken
Teilen
Blick vom Hügel unter dem Bethesda-Spital auf die Redingstrasse (links) und die Gellertstrasse.

Blick vom Hügel unter dem Bethesda-Spital auf die Redingstrasse (links) und die Gellertstrasse.

Zur Verfügung gestellt

Angestellte des Spitals haben den Schwerverletzten kurz nach 6 Uhr auf einem Stuhl sitzend im Park an der Gellertstrasse aufgefunden, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte. Er wurde in die Notfallstation eingewiesen.

Gemäss einem Sprecher der Staatsanwaltschaft wurde auch eine Schusswaffe gefunden. Die zwischenzeitlichen Ermittlungen haben ergeben, dass es keine hinweise auf Dritteinwirkung gebe und es sich auch nicht um einen Unfall handelte. Die Polizei geht daher von einem Suizidversuch aus.

Weitere Angaben werden aus Gründen der Pietät und aus Rücksicht auf die Angehörigen nicht gemacht.

Aktuelle Nachrichten