Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Glosse

Juristenfutter nährt den Hinterthurgau

Südsicht auf vier Gerichtsurteile, die in der vergangenen Woche den Hinterthurgau prägten. Das eine mehr, das andere weniger.
Olaf Kühne
Olaf Kühne(Bild: Peter Pfistner)

Olaf Kühne
(Bild: Peter Pfistner)

Juristenfutter, soweit das Auge reicht. Gerichte aller Couleur haben die Hinterthurgauer Woche geprägt wie selten zuvor. Immerhin durchgehend mit Happy End. Also je nach Standpunkt natürlich.

Am Samstag konnte die Volksschulgemeinde Eschlikon – trotz Verwaltungsgericht – ihre Sek-Erweiterung einweihen. Das freut so ziemlich alle. Ausser natürlich die Baufirma, die den Auftrag dann doch nicht erhalten hat. Und Schüler, die sich mitten im Stimmbruch im neuen Singsaal noch ärger blamieren.

Das Bezirksgericht Münchwilen schickt den Bettwieser Volg-Räuber ins Gefängnis, verzichtet aber auf einen Landesverweis. Da der Täter in der Schweiz geboren ist, das einzig richtige Urteil. Befürworter der Ausschaffungsinitiative mögen das anders sehen. Sollen sie.

Das Bundesgericht wiederum hat die Privatklinik Aadorf gerettet. Das freut alle ausser die Zürcher Steuerzahler. Was genau Zürich mit einer Thurgauer Klinik zu tun hat, wäre an dieser Stelle genauso zu kompliziert wie die Frage, weshalb manche Politiker immer noch glauben, dass ein Pseudomarkt und föderalistisches Gewurstel das mit den Gesundheitskosten schon irgendwie richten werden.

Sei’s drum. Das für den Hinterthurgau bedeutendste Urteil hat diese Woche sowieso das Preisgericht des Oktoberfests Tannzapfenland gefällt. Es kürte mit Veronica Martins eine Dussnangerin, eine Turnerin und eine Raiffeisen-Bankerin zur Miss Oktoberfest Tannzapfenland. Da gibt’s nun wirklich rein gar nichts zu meckern. Nicht mal für einen Zürcher.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.