St.Galler Ständerats-Entscheidung: Die Bilder aus dem Pfalzkeller

Benedikt Würth und Paul Rechsteiner gewählt, Roland Rino Büchel gescheitert: Das ist das Ergebnis des zweiten Wahlgangs für die St.Galler Ständeratssitze. Impressionen aus dem Pfalzkeller.

Drucken
Teilen
Paul Rechsteiner lässt sich feiern. (Bild: Urs Bucher)
Im Amt bestätigt: Benedikt Würth (links) und Paul Rechsteiner. (Bild: Urs Bucher)
Roland Rino Büchel mit SVP-Parteisekretärin Esther Friedli. (Bild: Urs Bucher)
Trotz seiner Niederlage gut gelaunt: SVP-Kandidat Roland Rino Büchel mit seinem SP-Kontrahenten Paul Rechsteiner. (Bild: Urs Bucher)
Von der Bevölkerung deutlich wieder nach Bern gewählt: Paul Rechsteiner. (Bild: Urs Bucher)
Roland Rino Büchel konnte im zweiten Wahlgang zwar auf die Unterstützung der FDP zählen – es nützte ihm allerdings nichts. (Bild: Urs Bucher)