Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bildstrecke

Ines Torelli ist 88-jährig gestorben

Die Schweizer Schauspielerin Ines Torelli ist in ihrer Wahlheimat Kanada verstorben.
Die Schweizer Schauspielerin und Sängerin Ines Torelli ist in ihrer Wahlheimat Kanada im Alter von 88 Jahren gestorben. (Bild: Keystone/WALTER BIERI)

Die Schweizer Schauspielerin und Sängerin Ines Torelli ist in ihrer Wahlheimat Kanada im Alter von 88 Jahren gestorben. (Bild: Keystone/WALTER BIERI)

Ines Torelli singt während der Aufführung «Schlacht in St. Irgendwo» mit Jugendlichen und Kindern. Undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone)

Ines Torelli singt während der Aufführung «Schlacht in St. Irgendwo» mit Jugendlichen und Kindern. Undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone)

Ines Torelli, anlässlich der Aufführung «Schlacht in St. Irgendwo», undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone)

Ines Torelli, anlässlich der Aufführung «Schlacht in St. Irgendwo», undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone)

Jürg Randegger, Jörg Schneider, Ines Torelli, Stephanie Glaser und Paul Bühlmann, v.l.n.r. treten auf einer Schweizer Bühne gemeinsam auf und singen. Undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone)

Jürg Randegger, Jörg Schneider, Ines Torelli, Stephanie Glaser und Paul Bühlmann, v.l.n.r. treten auf einer Schweizer Bühne gemeinsam auf und singen. Undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone)

Ines Torelli auf einer Schweizer Bühne in Aktion. Undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone)

Ines Torelli auf einer Schweizer Bühne in Aktion. Undatierte Aufnahme. (Bild: Keystone)

Vier Sprecher und Gestalter der Kasperli-Geschichten werden am 27. Oktober 1982 in Zürich für eine Million verkaufte Platten und Kassetten geehrt. V.l.n.r.: Jörg Schneider, Ines Torelli, Heinz Steiger, Paul Bühlmann. (Bild: Keystone)

Vier Sprecher und Gestalter der Kasperli-Geschichten werden am 27. Oktober 1982 in Zürich für eine Million verkaufte Platten und Kassetten geehrt. V.l.n.r.: Jörg Schneider, Ines Torelli, Heinz Steiger, Paul Bühlmann. (Bild: Keystone)

Ines Torelli setzt sich an einer Pressekonferenz der akademischen Kulturgesellschaft für ihre Tierversuchsverbotsinitiative ein. (Bild: Keystone)

Ines Torelli setzt sich an einer Pressekonferenz der akademischen Kulturgesellschaft für ihre Tierversuchsverbotsinitiative ein. (Bild: Keystone)

Ines Torelli ist gestorben (August 2019) (Bild: Keystone)

Ines Torelli ist gestorben (August 2019) (Bild: Keystone)

Ines Torelli, links, die Schauspielerin, Kabarettistin und Diseuse Erna Brünell, Mitte, und der Kabarettist Beat Schlatter, rechts, trinken im Januar 1993 einen Kaffee in der Theaterbar. Aufgenommen im Theater am Hechtplatz, Zürich. (Bild: Keystone)

Ines Torelli, links, die Schauspielerin, Kabarettistin und Diseuse Erna Brünell, Mitte, und der Kabarettist Beat Schlatter, rechts, trinken im Januar 1993 einen Kaffee in der Theaterbar. Aufgenommen im Theater am Hechtplatz, Zürich. (Bild: Keystone)

Ines Torelli nimmt die Gratulationen entgegen zu ihrem 70. Geburtstag im Zürcher Theater am Hechtplatz am Donnerstag 14. Juni 2001. (Bild: Keystone)

Ines Torelli nimmt die Gratulationen entgegen zu ihrem 70. Geburtstag im Zürcher Theater am Hechtplatz am Donnerstag 14. Juni 2001. (Bild: Keystone)

Ines Torelli singt im Final der Sendung "Die grössten Schweizer Hits" des Schweizer Fernsehens ihren Hit "De Gigi vo Arosa", am Sonntag, 30. November 2008, in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen. (Bild: Keystone)

Ines Torelli singt im Final der Sendung "Die grössten Schweizer Hits" des Schweizer Fernsehens ihren Hit "De Gigi vo Arosa", am Sonntag, 30. November 2008, in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen. (Bild: Keystone)

Ines Torelli singt im Final der Sendung "Die grössten Schweizer Hits" des Schweizer Fernsehens ihren Hit "De Gigi vo Arosa", am Sonntag, 30. November 2008, in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen. (Bild: Keystone)

Ines Torelli singt im Final der Sendung "Die grössten Schweizer Hits" des Schweizer Fernsehens ihren Hit "De Gigi vo Arosa", am Sonntag, 30. November 2008, in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen. (Bild: Keystone)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.