Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rettung aus Höhle in Thailand

Happy End bei der Rettung von zwölf Buben und ihrem Trainer in Thailand. Am Dienstag konnten die letzten Eingeshlossenen aus der Höhle befreit werden.
Rettungskräfte auf dem Weg zum Höhleneingang. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Rettungskräfte auf dem Weg zum Höhleneingang. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Rettungskräfte in der überfluteten Höhle. (Bild: AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Rettungskräfte in der überfluteten Höhle. (Bild: AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Checkpoint der Rettungskräfte in der Nähe des Höhleneingangs. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Checkpoint der Rettungskräfte in der Nähe des Höhleneingangs. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Ein Helikopter steht für den Abtransport der Geretteten bereit. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Ein Helikopter steht für den Abtransport der Geretteten bereit. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Rettungskräfte werden zum Eingang der Höhle gefahren. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Rettungskräfte werden zum Eingang der Höhle gefahren. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 10. Juli 2018))

Im Spital werden die Medikamente für die Geretteten bereitgestellt. (Bild: Rungroj Yongrit/AP (Chiang Rai, 10 Juli 2018))

Im Spital werden die Medikamente für die Geretteten bereitgestellt. (Bild: Rungroj Yongrit/AP (Chiang Rai, 10 Juli 2018))

Jesada Chokdumrongsuk, Mitte, stellvertretender Generaldirektor des Gesundheitsministerium, informiert die Presse über die Gesundheit der geretteten Buben und des Trainers. (Bild: Vincent Thian/AP (Chiang Rai, 10 Juli 2018))

Jesada Chokdumrongsuk, Mitte, stellvertretender Generaldirektor des Gesundheitsministerium, informiert die Presse über die Gesundheit der geretteten Buben und des Trainers. (Bild: Vincent Thian/AP (Chiang Rai, 10 Juli 2018))

Pressevertreter werden über die Gesundheit der geretteten Buben und des Trainers Informiert. Sie müssen mindestens sieben Tage im Spital bleiben. (Bild: Vincent Thian/AP (Chiang Rai, 10 Juli 2018))Thian)

Pressevertreter werden über die Gesundheit der geretteten Buben und des Trainers Informiert. Sie müssen mindestens sieben Tage im Spital bleiben. (Bild: Vincent Thian/AP (Chiang Rai, 10 Juli 2018))Thian)

Ein Rettungshelikopter steht beim Eingang zur Höhle bereit. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 9. Juli 2018))

Ein Rettungshelikopter steht beim Eingang zur Höhle bereit. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 9. Juli 2018))

zwei Rettungshelikopter stehen beim Eingang zur Höhle bereit. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 9. Juli 2018))

zwei Rettungshelikopter stehen beim Eingang zur Höhle bereit. (Bild: Sakchai Lalit/AP (Mae Sai, 9. Juli 2018))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.