Messe-Werft
Die Ueli-Fähre wird wieder flott gemacht

In knapp drei Wochen wird sie ihren Dienst an der Dreirosenbrücke wieder aufnehmen.

Peter Schenk
Drucken
Teilen
Die leeren Hallen der Messe Basel als Schiffswerft: Die Holz-Fähre wird generalüberholt.

Die leeren Hallen der Messe Basel als Schiffswerft: Die Holz-Fähre wird generalüberholt.

Kenneth Nars

Die beiden traditionellen Holzfähren Ueli-Fähre bei der Dreirosenbrücke und die Münsterfähre Leu müssen alle fünf bis sieben Jahre überholt und renoviert werden. Dafür werden sie in Räumlichkeiten der Messe Basel verfrachtet, abgeschliffen und neu gestrichen.

Nachdem die Arbeiten an der Münsterfähre nach vier Wochen abgeschlossen worden sind, ist jetzt die Ueli-Fähre an der Reihe. In knapp drei Wochen wird sie ihren Dienst an der Dreirosenbrücke wieder aufnehmen. Die Ueli-Fähre verkehrte während der Renovation der Münsterfähre vom Rheinbord der Pfalz und nicht wie gewohnt bei der Dreirosenbrücke. Deshalb muss das Stammpublikum fast zwei Monate ohne Fähre auskommen. Laut Betreiber Rémy Wirz ist angedacht, die Passagiere mit einem Apéro und einem Tag Gratisfahrt zu entschädigen.

Aktuelle Nachrichten