Flughafen
Raymond Cron wird EuroAirport-Verwaltungsrat

Der ehemalige Direktor des Bundesamts für Zivilluftfahrt (BAZL) Raymond Cron wird neuer Vertreter des Kantons Basel-Landschaft im Verwaltungsrat des EuroAirport Basel-Mülhausen (EAP).

Drucken
Raymond Cron wird neuer Vertreter des Kantons Basel-Landschaft im Verwaltungsrat des EuroAirport Basel-Mülhausen (EAP).

Raymond Cron wird neuer Vertreter des Kantons Basel-Landschaft im Verwaltungsrat des EuroAirport Basel-Mülhausen (EAP).

EOS 5D © Hanspeter Baertschi Pressefotograf

Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat die Nomination Crons durch die Baselbieter Regierung bestätigt, wie die Baselbieter Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion am Donnerstag mitteilte. Der Sitz war öffentlich ausgeschrieben worden.

Der diplomierte Bauingenieur Raymond Cron tritt per 1. Januar 2018 die Nachfolge von BLT-Direktor Andreas Büttiker an, der im Juni seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte. Die aktuelle Amtsperiode dauert bis 2022.

Der im Kanton Basel-Landschaft in Flughafennähe wohnhafte Cron arbeitet seit Herbst 2015 als Leiter der Geschäftsstelle der nationalen Dachorganisation des Schweizer Innovationsparks in Bern. Zudem hat der 58-Jährige verschiedene Verwaltungsratsmandate. Von 2003 bis 2008 war er Direktor des Bundesamts für Zivilluftfahrt gewesen.

Dem Verwaltungsrat des binationalen Flughafens gehören je acht Mitglieder aus Frankreich und der Schweiz an. Den zweiten Baselbieter Sitz hatte im Sommer Standortförderer Thomas Kübler als Nachfolger von Regierungsrätin Sabine Pegoraro übernommen.

Aktuelle Nachrichten