Neubau

Das Neue Theater kehrt an den Bahnhof Dornach-Arlesheim zurück

Ende September wird die beliebte Einrichtung den Betrieb am neuen Standort aufnehmen. In Zukunft sollen in den grosszügigen Räumlichkeiten auch Vereine aus der Region auf ihre Kosten kommen.

Dimitri Hofer
Drucken
Teilen
Das Neue Theater liegt direkt neben dem Bahnhof Dornach-Arlesheim.

Das Neue Theater liegt direkt neben dem Bahnhof Dornach-Arlesheim.

Dimitri Hofer

Nach dem unfreiwilligen Zwischenhalt in einer ehemaligen Druckerei in Arlesheim würde der Name endlich wieder stimmen. Auf der gegenüberliegenden Seite des Bahnhofs erhalten die Dornacher Theatermacher ein neues Domizil. Im grosszügigen Neubau sollen ab Herbst die Schauspielerinnen und Schauspieler die Bühne entern. Nur unweit vom einstigen Dorfkino entfernt, in dem das Theater damals seine ersten Produktionen durchführte.

Die Organisatoren der Kulturinstitution nehmen die Rückkehr aber zum Anlass für einen Namenswechsel. «Dass das Theater beim Bahnhof Dornach liegt, sieht man doch. Darauf müssen wir nicht mehr eigens hinweisen», erklärte Georg Darvas, der künstlerische Leiter der Einrichtung an der heutigen Medienkonferenz im Neubau. Das Neue Theater am Bahnhof nennt sich ab sofort neuestheater.ch und wird sich künftig noch mehr auch theaterfernen Veranstaltungen öffnen. Das Haus mit rund 200 Plätzen soll für gesellschaftliche Aktivitäten, insbesondere von Vereinen aus der Umgebung zur Verfügung stehen. «Unser Ziel ist ein vielfältiges kulturelles Angebot für eine breite Öffentlichkeit der Birsstadt-Region», findet Johanna Schwarz, die gemeinsam mit Georg Darvas das Theater leitet.