Öffentlicher Verkehr

Störung der Tramlinie 8 behoben: Grund war ein Kochtopf am Bahnhof Weil am Rhein

In Deutschland war am Freitagmorgen am Bahnhof Weil am Rhein ein Polizeieinsatz im Gange. Die direkte Umgebung war während mehreren Stunden gesperrt. Aus diesem Grund kam es zu einer Störung bei der Tramlinie 8 der BVB.

Drucken
Teilen
Das 8er Tram fährt zurzeit nur bis Kleinhüningen.

Das 8er Tram fährt zurzeit nur bis Kleinhüningen.

Nicole Nars-Zimmer

Heute Morgen gab es eine Blockierung der Tramlinie 8 in Weil. Der Grund war ein Polizeieinsatz am Bahnhof. Wegen eines verdächtigen Gegenstands kam es im Bereich des Zuganges zum Bahnhof zu Sperrungen, teilten die Behörden mit.

Nach mehreren Stunden Sperrung gab das Polizeipräsidium Freiburg Entwarnung. Die verdächtige Tasche wurde untersucht. Gefunden wurde ein leerer Kochtopf. Eine tatsächliche Gefahrenlage gab es nicht, schreibt das Polizeipräsidium.

Durch den Polizeieinsatz auf der anderen Seite der Grenze kam es zu einer Störung der Tramlinie 8 der BVB. Zuerst verkehrte die Linie noch bis zur Haltestelle Riedlistrasse/Kesselhaus. Wenig später endete die Fahrt schon bei der Haltestelle Kleinhüningen. Ersatzbusse wurden gemäss Angaben der BVB aufgeboten.