Pressekonferenz
Russlands Aussenminister Sergej Lawrow fühlt sich «sehr wohl»

Der russische Aussenminister Sergej Lawrow gibt eine Pressekonferenz und stösst damit auf grosses Interesse. Natürlich ging es in der Fragerunde nicht ohne Seitenhiebe gegen den Westen.

Moritz Kaufmann
Drucken
Sergej Lavrov an der Pressekonferenz.

Sergej Lavrov an der Pressekonferenz.

Keystone

Bei der Fragerunde an der heutigen Pressekonferenz mit Russlands Aussenminister Sergei Lavrov gingen die Wogen hoch. Nach einer Frage eines Journalisten des Schweizer Fernsehen, ob er sich isoliert gefühlt habe, antwortete Lawrow noch freundlich: «Nein, überhaupt nicht. Alle waren sehr freundlich.» Danach griff ein ukrainischer Journalist Lawrow scharf an. Dieser wahrte aber einen diplomatischen Ton und antwortete eher technisch.

Pressekonferenz

Pressekonferenz

bz

Allgemein kann man sagen: die Pressekonferenz mit Lawrow war aus journalistischer Sicht wohl bisher einer der ergiebigsten Anlässe der OSZE-Konferenz.

Aktuelle Nachrichten