Kammerorchester Basel

Kammerorchester Basel hat einen neuen Geschäftsführer

Marcel Falk, der derzeit Verwaltungsdirektor des Sinfonieorchesters Biel und des Theaters Biel Solothurn ist, wechselt auf den 1. Juli 2013 zum Kammerorchester Basel und übernimmt dort die Position des Geschäftsführers.

Drucken
Teilen
Das Kammerorchester Basel erhält einen neuen Geschäftsführer.

Das Kammerorchester Basel erhält einen neuen Geschäftsführer.

Martin Töngi

Der 44-jährige Falk ist in der Region nicht unbekannt. Während sechs Jahren war er stellvertretender Kulturbeauftragter des Kantons Basel-Landschaft. Auch war er als Dramaturg am Burghof Lörrach und beim Stimmen-Festival tätig.

Pascal Böni, der Präsident des Trägervereins des Kammerorchesters, äussert sich in einer Medienmitteilung sehr erfreut über die erfolgte Wahl: Der Präsident des Trägervereins des KOB, Pascal Böni, äussert sich hocherfreut über die am Dienstag, 11. Dezember, erfolgte Wahl: «Mit Marcel Falk konnte das kammerorchester-basel einen versierten und initiativen Kulturmanager gewinnen, welcher das national und international ausserordentlich erfolgreiche Kammerorchester namentlich auch in Basel und der Region noch stärker verankern wird und die Voraussetzungen mitbringt, der Institution in den kommenden Jahren sowohl in der öffentlichen als auch in der privaten Kulturförderung einen wichtigen Platz einzuräumen.»