Nationalrat
Grosser Rat bald ohne Katja Christ – Basler GLP-Nationalrätin will sich auf Bern konzentrieren

Die frisch gewählte GLP-Nationalrätin Katja Christ gibt ihr Mandat im Basler Grossen Rat ab. Ebenfalls zieht sie sich aus dem Riehener Einwohnerrat zurück.

Merken
Drucken
Teilen
GLP-Nationalrätin Katja Christ gibt ihr Grossratsmandat in Basel ab.

GLP-Nationalrätin Katja Christ gibt ihr Grossratsmandat in Basel ab.

Roland Schmid

Die frisch gewählte Basler GLP-Nationalrätin Katja Christ tritt aus dem Grossen Rat zurück. Dies bestätigte sie gegenüber der «Basler Zeitung» am Sonntag. Ebenfalls räumt sie im Riehener Einwohnerrat ab Ende Jahr den Sitz. Die Parteipräsidentin begründet ihren Entscheid damit, dass sie nicht alle Ämter unter einem Hut bringen könne.

Zwei weitere Mandate zusätzlich zum Nationalratsmandat und ihren beruflichen Aktivitäten seien kaum zu bewältigen. «Ausserdem muss man im Nationalrat voll dabei sein, wenn man etwas bewirken will. Und wenn ich etwas mache, dann richtig. So kennt man mich», lässt sich die Grünliberale von der Basler Zeitung zitieren. Die Nachfolge hätte die Partei bereits geregelt, wer für Christ in den Parlamenten nachrückt, werde allerdings später bekannt gegeben.