Bürgi und Stähelin erhalten Post

Die Motion zur Regulierung fischfressender Vögel wurde vom Nationalrat mit 118 Stimmen gegen 53 Stimmen angenommen. Voraussichtlich wird sich der Ständerat im Frühjahr mit der «Kormoran-Motion» befassen.

Drucken
Teilen

Die Motion zur Regulierung fischfressender Vögel wurde vom Nationalrat mit 118 Stimmen gegen 53 Stimmen angenommen. Voraussichtlich wird sich der Ständerat im Frühjahr mit der «Kormoran-Motion» befassen. Deshalb wird der Fischereiverband des Kantons Thurgau die beiden Thurgauer Ständeräte Hermann Bürgi und Philipp Stähelin in einem Brief bitten, die «Kormoran- Motion» zu unterstützen. Dem Brief liegen Fakten über die prekäre Situation bei. (tos)

Aktuelle Nachrichten