LESERREISE
Rundreise Südengland - Mai 2023

Südengland und die Chelsea Flower Show – 18. - 25. Mai 2023

Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Preis für Abonnenten CHF 3'180.– statt CHF 3'480.–

Romantische Landschaften Englands Südküste mit ihrer wildromantischen Landschaft hat ihren ganz besonderen Reiz. Erleben Sie ein Stück britische Geschichte, entdecken Sie trutzige Burgen, grossartige Kathedralen und traditionsreiche Seebäder. Erleben Sie das pulsierende Leben in Europas grösster Hauptstadt London mit grossartiger und gegensätzlicher Architektur.

Besuchen Sie mit uns die weltbekannte Blumenausstellung im Mai. Über 600 Aussteller zeigen Neuzüchtungen und Gartenprodukte. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen aber die Schaugärten, Stadtgärten und Vorgärten, in denen berühmte Gartenarchitekten ihr Können präsentieren und in denen Besucher Ideen für den eigenen Garten finden.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach London, Besichtigung von Windsor Castle und Weiterfahrt nach Bristol
Sie fahren zum Flughafen Zürich und fliegen nach London-City. Ab jetzt fährt alles «anders herum». Gewöhnen Sie sich daran auf der Busfahrt ins 35 km entfernt gelegene Städtchen Windsor. Dort besichtigen Sie die Sommerresidenz der königlichen Familie Windsor Castle. Von Wilhelm dem Eroberer im 11. Jh. als Burg errichtet, wandelte Karl II. die malerische Burganlage in ein Wohnschloss um. Gegen Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Bristol und lassen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

2. Tag: Mystisches Stonehenge und die heissen Quellen von Bath
Nach einem «English Breakfirst» besuchen Sie die berühmteste Kultstätte Englands, Stonehenge. Dieser mystische Ort, bestehend aus einem monumentalen, imposanten Steinkreis, dessen Ausmasse den Menschen klein und unbedeutend erscheinen lässt, verströmt eine magische Anziehungskraft. 2.800 v. Chr. mit einer Grabesanlage von 100 m Durchmesser begonnen, in zwei weiteren Bauphasen erweitert, diente sie mehr als 1.700 Jahre den verschiedenen Völkern als Zeremonienstätte. Zur Zeit der Sommersonnenwende wird auch die astronomische Bedeutung deutlich, wenn der Sonnenstrahl den im Zentrum liegenden Altarstein trifft. Nach diesem «mystischen» Erlebnis, geht es weiter nach Bath, in die Stadt der «heissen Quellen», die als urbane Komposition zum Weltkulturerbe zählt. Besichtigen Sie 44 n. Chr. von den Römern gegründete «Stadt Aquae Sulis», benannt nach der keltischen Gottheit Sul, die heutigen, besterhaltenen, freigelegten Badeanlagen Grossbritaniens. Im 18. Jh. erlebte Bath seine Glanzzeit in Gesellschaft und Architektur. Die elegante Welt entdeckte die heissen, aus dem Boden sprudelnden Thermalquellen wieder, und die gregorianische Architektur mit intimen Platzanlagen und prächtigen Stadthäusern im palladischen Stil, erbaut aus goldgelb schimmernden Bathstone, erreichte ihren ersten Höhepunkt. Von den römischen Thermalquellen geht es zurück zum Hotel in Bristol, wo Sie am Abend ein gemeinsames Abendessen erwartet.

3. Tag: Das Fischerdorf Clovelly, das Herrenhaus Prideaux Place und St. Austell
Weiterfahrt in das malerische, historische Fischerdorf Clovelly, wo Sie einen Spaziergang über die bekannten steilen Kopfsteinpflastergassen, flankiert von weissen Fischerhäuschen, unternehmen. Danach verlassen Sie die Grafschaft Devon und begeben sich auf die Spuren der bekannten Schriftstellerin Rosamunde Pilcher, ins Cornwall, eines der ältesten Herzogtümer der Insel. Besuchen Sie Prideaux Place ein elisabethanisches Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert. Dieses herrschaftliche Anwesen mit seinem bezaubernden Blick auf das Fischerdörfchen Padstow diente in zahlreichen Rosamunde Pilcher Verfilmungen als romantische Filmkulisse. Hier lebten im Laufe von 400 Jahren 14 Generationen. Gegen Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel, St. Austell, wo Sie für die nächsten Tage Ihr Hotel beziehen werden. Bei einem gemeinsamen Abendessen beschliessen Sie den Tag.

4. Tag: St. Ives, Land's End, Das Minack Theater und St. Michael's Mount in Penzance
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung oder nehmen Sie an einem Tagesausflug teil, der Sie in den südwestlichen Teil des Inselreiches bringt. St. Ives gehört zu den schönsten Orten der Westküste. Der kleine Fischereihafen wurde um 1900 aus dem Dornröschenschlaf geweckt, als zahlreiche Künstler, wie der englische Maler William Turner, die Schönheit der Landschaft und das einzigartige, helle, «durchscheinende» Licht entdeckten. Anschliessend fahren Sie zur westlichsten Landspitze des Vereinten Königreiches, nach Land`s End, von wo Sie einen herrlichen Blick auf die unendliche Weite des graublauen Atlantik haben, bevor Sie das in den Felsen gebaute Minak Theater erreichen. Nachmittags erreichen Sie Penzance. Hinter der Bucht ragt die Klosterfestung St. Michael‘s Mount, eine Dependance des normanischen Benediktinerklosters empor. Das im 6. Jh. errichtete keltische Mönchskloster war schon damals aufgrund einer Erscheinung des hl. Michael Pilgerziel und wurde im Mittelalter zu einem der wichtigsten Wallfahrtsstätten Englands. Nach einem dortigen Fotostopp geht es wieder zurück nach St. Austell, wo Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen

5. Tag: «Lost Gardens of Heligan» und Plymouth
Lassen Sie sich am Vormittag von der Englischen Gartenkunst verzaubern, die Sie beim Besuch der «Lost Gardens of Heligan» erleben werden. 1991 von Tim Smit aus dem Dornröschenschlaft erweckt, hat er in jahrelanger Arbeit das Herrenhaus, die Gärten vom «Dschungeldickicht» befreit. Schlendern Sie auf verwunschenen Pfaden an Riesenfarnbäumen, Palmenhainen und tropischen Gewächshäusern vorbei, die die Kunst der viktorianischen Gartenbaukunst wiederspiegeln. Bevor Sie am Spätnachmittag Plymouth, die grösste Stadt der Grafschaft Devons, unternehmen Sie einen Spaziergang durch das idyllische Fischerörtchen Polpero, das bereits den Maler Oskar Kokoschka inspirierte. In Plymouth beziehen Sie Ihr Hotel und lassen bei einem gemeinsamen Abendessen den Tag Revue passieren.

6. Tag: Dartmoor National Parkund Salisbury
Nach einem Frühstück beginnt Ihr Tag im 900 qm grossen Dartmoor National Park. Neblige, kalte und feuchte Hochmoorflächen, graugrüne, olivfarbene Hügel bilden die Kulisse für die Romane von Edgar Wallace oder Alfred Hitchcock und lassen die Legende um die «Hunde von Baskerville» wieder auferstehen. Nach einer Mittagspause in Exeter, lernen Sie auf dem Weg nach Salisbury den Landsitz Montacute House kennen. Dieser Repräsentationsbau ist eingebettet in eine herrschaftliche Gartenanlage und und besitzt bis zum heutigen Tag die längste noch erhaltene Long Galerie Englands. Gegen Abend erreichen Sie die Hauptstadt der Grafschaft Wiltshire, Salisbury, wo Sie Ihr Hotel beziehen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen beschliessen.

7. Tag: Salisbury mit Kathedrale und Stadtrundfahrt in London
Bevor es heute «Goodbye London» heisst, lernen Sie bei einem Stadtrundgang die Altstadt von Salisbury kennen. Besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt und schönste Bischofskirche des Landes, die Kathedrale von Salisbury. Der Kathedralturm ist mit seiner nadelspitzen Form mit 123 m der höchste des Landes. Die Kathedrale bietet durch ihre kurze Bauzeit von 45 Jahren ein vollkommenes Beispiel für die englische Frühgotik und besticht im Innern durch meisterhafte Proportionen. Am Nachmittag erreichen Sie London. Erleben Sie bei einer Stadtrundfahrt die gegensätzlichen Welten dieser immer jungen Stadt. Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel im Herzen Londons und erleben dort einen entspannten Abend beim gemeinsamen Dinner.

8. Tag: Chelsea Flower Show und Rückreise nach Zürich
Nach dem Frühstück, besuchen Sie die alljährlich stattfindende Chelsea Flower Show, die berühmteste, farbenprächtigste und eindrucksvollste Gartenschau der Welt! Nach einer zweistündigen Führung verbringen Sie einen unvergesslichen Tag in einem einzigen Blütenmeer. Am Spätnachmittag gemeinsamer Transfer zum Flughafen London-City und Rückflug nach Zürich. Im Anschluss fahren Sie zurück zu Ihrem Ausgangsort.

Auf einen Blick

• Reisetermin: 18. - 25. Mai 2023
• Reisedauer: 8 Tage

Pauschalpreise im Doppelzimmer
• für Abonnenten CHF 3'180.-
• für Nichtabonnenten CHF 3'480.-

Zusätzlich buchbar
• Doppelzimmer zur Alleinbenutzung CHF 595.-

Im Preis inbegriffen
• Transfer zum Flughafen Zürich und zurück (Die Fahrt von Ihrem Ausgangsort zum Flughafen Zürich und zurück planen Sie individuell. Die Kosten werden nach Ihrer Rückkehr gegen Vorlage des Zugbillets 2. Klasse von Mondial Tours erstattet)
• Flug von Zürich nach London-City und zurück (Flug nach London-City in der Economy Class)
• Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
• Transfer Flughafen–Hotel–Flughafen
• Fahrt im bequemen, klimatisierten Reisebus
• 7 x Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie)
• 7 x Abendessen
• Eintritt im Chelsea Flower Show
• Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
• Qualifizierte, deutschsprechende Reiseleitung
• Ausführliche Reiseunterlagen
• Insolvenzversicherung

Beratung und Buchung
Mondial Tours MT SA
6600 Locarno-Solduno
091 752 35 20
info@mondial-tours.ch