Baustelle
Zwischen Gontenschwil und Zetzwil läuft alles nach Plan

Dank Prachtwetter kommt das Ausbauprojekt für die Verbindungsstrasse gut voran.

Melanie Eichenberger
Drucken
Teilen
Die Brücke zwischen Gontenschwil und Zetzwil steht. Auf Zetzwiler Seite sind momentan Werkleitungsarbeiten im Gang.

Die Brücke zwischen Gontenschwil und Zetzwil steht. Auf Zetzwiler Seite sind momentan Werkleitungsarbeiten im Gang.

Melanie Eichenberger

«Wir sind voll im Programm», sagt Projektleiter Martin Meier vom Tiefbauamt des Kantons Aargau. Das Wetter habe super mitgespielt und so habe man noch keinen einzigen Verlusttag erlitten.

Die Bauarbeiten an der Verbindungsstrasse K332 zwischen Gontenschwil und Zetzwil sind seit Mitte Mai im Gang. Die Strasse ist deshalb bis Ende Oktober komplett gesperrt. Nur dank dieser Vollsperrung kann das 4,6 Millionen Franken teure Projekt in Rekordzeit abgeschlossen werden.

Drei Gruppen sind bei der Baustelle beschäftigt. Eine auf der Seite Gontenschwil, eine an der Wynabrücke und eine auf der Seite Zetzwil. Die neue Brücke steht bereits und muss nun austrocknen, bevor sie im August abgedichtet wird. Auf der Gontenschwiler Seite laufen Böschungssicherungsarbeiten. Ein Teil des Belags ist ebenfalls schon vorhanden. Auf Zetzwiler Seite werden momentan die Werkleitungen erneuert. Es ist geplant, dass im September der Deckbelag eingebaut wird.

Aktuelle Nachrichten