Ursache unklar
Flugzeug stürzt im Birrfeld ab – schwer verletzter Pilot im Spital

Kurz vor dem Flugplatz Birrfeld stürzte am Donnerstag ein Kleinflugzeug in ein Feld. Der Pilot wurde schwer verletzt.

Merken
Drucken
Teilen

CH Media Video Unit

In der Nähe des Flugplatzes Birrfeld ist am Donnerstag kurz vor 18.30 Uhr ein Flugzeug abgestürzt. Der 48-jährige Pilot wurde dabei schwer verletzt, war jedoch ansprechbar, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilt. Er war alleine unterwegs. Zur Bergung wurde die Feuerwehr aufgeboten. Der Mann musste mit einem Helikopter ins Spital gebracht werden.

Das Kleinmotorflugzeug wurde beim Aufprall beschädigt. Wie es zum Absturz kommen konnte, ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat in Zusammenarbeit mit den Spezialisten der Flugunfall-Untersuchungsstelle des Bundes, die Ermittlungen aufgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

Am Donnerstag ist auf dem Birrfeld ein Flugzeug abgestürzt.
13 Bilder
Eine ganze Kolonne an Einsatzkräften aus Polizei und Feuerwehr am Unfallort.
Das Wrack wird genau untersucht.
Zerbrochener Flügel und auch das Vorderteil des Flugzeugs ist geknickt.
Das Heck des FLugzeugs ist abgebrochen.
Polizei und Feuerwehr waren auf dem Birrfeld aim Einsatz.
Die Feuerwehr war vor Ort.
Die Untersuchungen zum Flugzeugabsturz laufen.
Die Untersuchungsleitung an der Arbeit.
Der Leiter begutachtet das Cockpit.
Die Nase ist beschädigt.
Löschflaschen stehen immer noch bereit.

Am Donnerstag ist auf dem Birrfeld ein Flugzeug abgestürzt.

BRK News