Saas-Fee (VS)
Tödlicher Bergunfall: 58-jähriger Aargauer stürzt 100m in die Tiefe

Am Sonntag ereignete sich unterhalb der Mischabelhütte im Wallis ein tödlicher Bergunfall. Ein Alpinist verlor dabei sein Leben.

Drucken
Teilen
Der Bergsteiger stürzte unterhalb der Mischabelhütte ab.

Der Bergsteiger stürzte unterhalb der Mischabelhütte ab.

Maria Anthamatten/Wikipedia

Ein 58-jähriger Bergsteiger befand sich in Begleitung von zwei weiteren Personen auf dem Abstieg von der Mischabelhütte in Richtung Saas-Fee. Wie die Kantonspolizei Wallis mitteilt, stürzte der 58-Jährige in der Region des unteren Distelhorns er aus noch unbekannten Gründen 100 Meter in die Tiefe.

Die unverzüglich aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Bergsteigers feststellen. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Aargau. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Aktuelle Nachrichten