Raum Lenzburg/Seetal
Meilensteine beim Strassenbau 2021: Mehrere Grossprojekte abgeschlossen

Ab morgen hat’s eine Ampel weniger im Seetal. Und nächste Woche gehen die jahrelangen Arbeiten in Schafisheim zu Ende.

Urs Helbling
Drucken
Der südliche Teil der Strassenbaustelle zwischen Seon und Hallwil wird am Freitag abgebaut. Es dürfte weniger lange Staus geben.
5 Bilder
Eine zehnjährige Arbeit geht zu Ende: Am Dienstag wird zwischen Schafisheim und Staufen auf dem letzten Stück der Deckbelag eingebaut.
Seengen: Die Sanierung der Schulstrasse kriegt die Kurve: Aktuell laufen die letzten Arbeiten unterhalb der Kirche, sodass der geplante Bauabschluss im September realistisch ist. Im Bereich der Einmündung in die Boniswilerstrasse hat es jetzt noch eine Lichtsignalanlage.
 Hunzenschwil West und Ost (im Bild): Eben erst begonnen hat die auf 10 Millionen Franken veranschlagte Sanierung (Arbeiten jeweils an zwei Orten). Durch das Dorf kann nur noch in eine Richtung gefahren werden (West–Ost). Wegen des Einbahnregimes brauchts lange Umleitungen.
 Leutwil–Boniswil: Rund 2 Millionen Franken kostet die Sanierung der Kantonsstrasse. Sie erhält eine neue Entwässerung und einen neuen Belag. Die Arbeiten sind schon weit fortgeschritten. Spätestens im Oktober sollen sie fertig sein.

Der südliche Teil der Strassenbaustelle zwischen Seon und Hallwil wird am Freitag abgebaut. Es dürfte weniger lange Staus geben.

Urs Helbling

Vor einer Woche ist in Lenzburg der A1-Zubringer eingeweiht worden. Der Tunnel hat sich bewährt. Es stellten sich die erwarteten Entlastungseffekte ein.

Ein anderes Grossprojekt im Raum Lenzburg/Seetal geht in sieben Tagen zu Ende: die 16,8 Millionen Franken teure Sanierung der Kantonsstrassen in Schafisheim. Deren Planung begann 2012. Vom April 2019 bis im Spätsommer 2020 wurde die stark befahrene Seetalstrasse neu gebaut: Sie wird wegen der neuen Strassengestaltung mit den Brunnen, Bäumen und Pflästerungen allgemein als attraktiv empfunden. Als dritte Etappe ist die Lenzburgerstrasse (Schafisheim–Staufen) saniert worden. Am nächsten Dienstag (so das Wetter stimmt) wird auf dem letzten Stück der Deckbelag eingebaut. Ab Freitagabend gibt es wieder freie Fahrt.

Bis im Dezember dauern die Arbeiten auf der Strecke Seon–Hallwil (Deckbelag erst 2022). Bisher wurde in zwei Etappen gebaut, was die Bauzeit um bis sechs Wochen verkürzt. Weil die Ferien zu Ende sind, hat das zu langen Kolonnen geführt. Die gute Nachricht: Heute Freitag wird die südliche Lichtsignalanlage demontiert.

Aktuelle Nachrichten