Machtwechsel bei Bauknecht: Sandy Oppliger nimmt auf Chefsessel Platz

Drucken
Teilen
Sandy Oppliger übernimmt den Chefposten bei Bauknecht.

Sandy Oppliger übernimmt den Chefposten bei Bauknecht.

Zur Verfügung gestellt

Stephan Gieseck (49) verlässt Bauknecht Schweiz (200 Angestellte, 90 in Lenzburg). Er wird bei Franke Kitchen Systems Leiter der Verkaufsorganisation Deutschland/Austria/Schweiz (in der Schweiz 60 Jobs). Giesecks Nachfolge bei Bauknecht tritt per sofort Sandy Oppliger (48) an. Die Luzernerin ist seit Januar in Lenzburg Head of Sales und war vorher bei 3M Schweiz. Gieseck war seit Januar 2014 CEO und Verwaltungsratspräsident bei Bauknecht.

Bauknecht Schweiz gehört seit 1991 zum Whirlpool-Konzern, dem weltweit grössten Anbieter von Haushaltgeräten mit einem Jahresumsatz von über 20 Milliarden Dollar.

Stephan Gieseck leitete bis anhin Bauknecht Schweiz.

Stephan Gieseck leitete bis anhin Bauknecht Schweiz.

Nicole Nars-Zimmer niz

(asu/mwa)