Lenzburg
Inszenierung des Landschaftstheaters erneut abgesagt

Schon zum zweiten Mal muss das Landschaftstheater Lenzburg die Produktion von «Die Rückkehr des Feuervogels» absagen. Die Premiere wäre für August 2021 geplant gewesen.

Anja Suter
Merken
Drucken
Teilen
Landschaftstheater Lenzburg: Covid-Probe (Online) für die Jubiläums-Aufführung «Die Rückkehr des Feuervogels».

Landschaftstheater Lenzburg: Covid-Probe (Online) für die Jubiläums-Aufführung «Die Rückkehr des Feuervogels».

Zvg / Aargauer Zeitung

Der Feuervogel wird auch dieses Jahr nicht abheben. Das Landschaftstheater Lenzburg teilt mit, dass die Inszenierung zum zweiten Mal coronabedingt ausfallen wird. «Schweren Herzens mussten wir letzte Woche den Entscheid fällen, die aktuelle Theaterproduktion abzusagen», heisst es in einer Mitteilung. Neben den schwierigen Proben- und Planungsbedingungen habe auch der Inhalt der Produktion zum Entscheid beigetragen. Das Stück, geschrieben von Lucien Haug, stehe heute in einem anderen Kontext als vor einem Jahr. «Die vielen Anspielungen im Stück auf Herausforderungen in der aktuellen Zeit wurden leider von der Realität eingeholt», heisst es.

Die erste Verschiebung der Produktion um ein Jahr habe das Ensemble und das künstlerische Team schon vor grosse Herausforderungen gestellt. «Es war schwierig, unter den ständig wechselnden Rahmenbedingungen den Probenbetrieb weiter zu führen», so die Mitteilung. Alternativen mit mehr Planungssicherheit seien geprüft worden, jedoch lasse die unsichere Situation auch jetzt noch keinen regulären Betrieb zu.

«Wir bedauern die Absage der Produktion sehr. In den letzten Monaten haben alle Beteiligten viel Herzblut gezeigt und immer wieder nach kreativen Lösungen gesucht», so das Landschaftstheater.