Lenzburg
Feierliche Einweihung: Bereits ab Donnerstagnachmittag kann der fertiggestellte Tunnel Neuhof befahren werden

Mit der Eröffnung des Tunnels ist das Herzstück des kantonalen Grossprojekts A1-Zubringer/ Knoten Neuhof fertiggestellt. Eröffnet wurde der Tunnel von Daniel Mosimann, Landammann Stephan Attiger und Grossratspräsident Pascal Furer.

Muriel Daasch
Drucken
Teilen
Grossratspräsident Pascal Furer, Landammann Stephan Attiger und Stadtammann Daniel Mosimann schneiden feierlich das Band durch.
10 Bilder
Zur Eröffnung des Tunnels waren zahlreiche Gäste geladen.
Eröffnungsfahrt durch den Tunnel.
Die Einfahrt in den Lenzburger Tunnel Neuhof.
Stephan Attiger, Landammann und Vorsteher BVU, spricht an der Tunneleröffnung.
Pascal Furer, Präsident Grosser Rat, winkt aus dem Tesla bei der ersten Fahrt durch den neuen Tunnel.
Tunneleröffnung Neuhof A1-Zubringer in Lenzburg.
Das Portal zum Neuhof-Tunnel beim A1-Zubringer in Lenzburg.
Das kantonale Grossprojekt A1-Zubringer/Knoten Neuhof in Lenzburg wurde fertiggestellt.
Das kantonale Grossprojekt A1-Zubringer/Knoten Neuhof in Lenzburg wurde fertiggestellt.

Grossratspräsident Pascal Furer, Landammann Stephan Attiger und Stadtammann Daniel Mosimann schneiden feierlich das Band durch.

Severin Bigler

Die letzte Chance, den fertigen Tunnel Neuhof zu begutachten, bevor täglich Tausende von Autos durchfahren, liessen sich zahlreiche geladene Gäste nicht nehmen. Rund 130 Personen nahmen heute Donnerstag an der Einweihung des Tunnels Neuhof teil. Landammann Stephan Attiger betonte in seiner Ansprache, dass der Tunnel das Herzstück des Grossprojekts sei.

Durch das Projekt möchte der Kanton nicht nur die Leistungsfähigkeit am Knoten Neuhof sicherstellen, sondern auch die Autobahnanbindung für Lenzburg und das Bünztal wesentlich verbessern, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Attiger informierte ausserdem darüber, dass das Projekt nicht alleine stehe. Nächste Projekte auf der Bünzachse und in Lenzburg seien bereits in der Planung.

Über den fertiggestellten Tunnel freute sich auch dem Lenzburger Stadtammann Daniel Mosimann. Ihm ist wichtig, dass der Engpass am Knoten Neuhof aufgelöst ist, dass der Verkehr durch die Stadt hindurch flüssiger wird und weniger Staus entstehen. Mosimann wird weiter zitiert: «Weitere flankierende Massnahmen – neben der Neugestaltung der Othmarsingerstrasse – werden nötig sein, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Ich denke da an die Neugestaltung der Hendschickerstrasse, an die Sanierung des Knotens Freiämterplatz und an die Einführung eines wirkungsvollen Verkehrsmanagements.»

Eine Fahrt durch den neu eröffneten Tunnel von der Autobahnausfahrt Lenzburg in Richtung Bünztal.

Simone Morger/Severin Bigler

Grossratspräsident Pascal Furer dankte allen Beteiligten für die Realisierung dieses «für die Region wichtigen Projekts». Die drei Redner eröffneten feierlich den Tunnel Neuhof, indem sie ein Band durchschnitten und dann die erste Fahrt durch den neuen Tunnel machten.

Tunnel ab Donnerstagnachmittag befahrbar

Der Tunnel Neuhof ist bereits ab Donnerstag Nachmittag für den Verkehr zugänglich. Mit dem zweispurigen Tunnel wird die starke Verkehrsbeziehung zwischen dem A1-Anschluss und der K 123 in Richtung Bünztal unter dem Knoten Neuhof sichergestellt.

Die letzten Arbeiten am gesamten Grossprojekt sind noch am laufen. Plangemäss sollen sie bis Ende September dieses Jahres abgeschlossen sein. Das Projekt wird laut Kanton deutlich unter den veranschlagten 75 Millionen Franken abgeschlossen werden können.

Tunnelfest am 25. September 2021

Mit dem Projektabschluss ist am 25. September ein Fest geplant. Für diese Veranstaltung wird der Tunnel nochmals für den Verkehr geschlossen: Dann hat die Bevölkerung die Gelegenheit, das fertige Bauprojekt zu besichtigen.

Aktuelle Nachrichten