Hunzenschwil

Enkelin von Charlie Chaplin stellt bei Möbel Märki aus

Laura Chaplin, die Enkelin des berühmten Charlie Chaplin, präsentiert ihre Kunst und Weinkollektion bei Möbel Märki in Hunzenschwil.

Fabio Baranzini
Drucken
Teilen
Firmeninhaber Roger Märki (l.), Laura Chaplin und Möbel-Märki-Verkaufsleiter Patrick Saner auf dem roten Teppich.

Firmeninhaber Roger Märki (l.), Laura Chaplin und Möbel-Märki-Verkaufsleiter Patrick Saner auf dem roten Teppich.

Fabio Baranzini;Urs Helbling;

In der Hauptfiliale von Möbel Märki eröffnete am Dienstagabend Verkaufsleiter Patrick Saner die Vernissage «Wine & Art by Laura Chaplin». Nicht weniger als 700 Personen sind der Einladung gefolgt und wollten die Bilder und natürlich auch die Künstlerin Laura Chaplin sehen.

Die 30-Jährige ist die Enkeltochter des legendären Charlie Chaplin und hat sich in den letzten Jahren einen Namen als Künstlerin gemacht. In Hunzenschwil sind die Bilder des früheren Models direkt in die Wohnausstellung des Möbelhauses integriert. «Ich liebe es, meine Bilder in diesem Setting zu sehen», freute sich Laura Chaplin, deren ausgestellte Bilder entweder ihren berühmten Grossvater zeigen oder dann Pferde und weibliche Silhouetten. Alle Bilder haben eine Sache gemeinsam: Laura Chaplin hat sie mit den Fingern gemalt. Pinsel sind keine zum Einsatz gekommen. «Diese Art zu malen verleiht den Bildern etwas Einzigartiges und Spontanes», so Chaplin. In Hunzenschwil präsentierte sie auch ihre Weinkollektion, die sie mit einem Winzer aus Martigny kreiert hat.

Es ist bereits das dritte Mal, dass Möbel Märki gemeinsam mit Laura Chaplin eine Ausstellung organisiert hat. Vor zwei Jahren fand die Premiere in Pfäffikon SZ statt, im letzten Jahr war sie in Bern. «Zustande gekommen ist die Zusammenarbeit mit Laura Chaplin, weil ihr Manager vor ein paar Jahren bei uns seine Einrichtung gekauft hat. Dabei kamen wir auf die Idee, dass sich die Bilder von Laura Chaplin perfekt mit unseren Einrichtungen verbinden lassen», so Verkaufsleiter Patrick Saner. Musikalisch wurde die Vernissage mit dem amerikanischen Hitsänger Dante Thomas (Miss California) und Daniel Ceylan (DSDS 2014) untermalt. Die Ausstellung in Hunzenschwil dauert noch bis am 15. Dezember.