Rothrist

Unbekannte brechen nachts in AKB-Filiale ein und klauen Tresor

Unbekannte verschafften sich in der Nacht Zugang zur AKB-Filiale in Rothrist. Nach wenigen Minuten verliessen sie den Tatort. Die Kantonspolizei leitete sofort eine Fahndung ein. Der Deliktsbetrag dürfte mehrere tausend Franken betragen.

Drucken
Teilen

In der Nacht auf Freitag, kurz vor 4 Uhr, gelang es unbekannten Tätern, sich Zugang zur Filiale der Aargauischen Kantonalbank in Rothrist zu verschaffen. Durch den Haupteingang drangen sie ins Innere des Gebäudes ein und behändigten einen Kleintresor.

Nach wenigen Minuten flüchteten sie vom Tatort. Umgehend nach Alarmeingang rückten mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei zur Fahndung aus. Von den flüchtigen Tätern fehlte jede Spur. Bislang blieb die Fahndung ergebnislos. Der Deliktsbetrag wird auf mehrere tausend Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei Aargau hat umgehend Ermittlungen eingeleitet. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich bei der Fahndung West, Buchs (Tel. 062 835 80 20) zu melden.