Schiesssport
Maximalpunktzahl am Feldschiessen: Ehemaliger Kranzschwinger aus Thalheim deklassiert die Konkurrenz

Der ehemalige Kranzschwinger Marcel Dietiker aus Thalheim triumphiert am Eidgenössische Feldschiessen. In Lenzburg schoss er mit 18 Schüssen das Maximum von 72 Punkten.

Wolfgang Rytz
Drucken
Teilen
Der erfolgreiche Schütze Marcel Dietiker mit seinem Sturmgewehr 57/03.

Der erfolgreiche Schütze Marcel Dietiker mit seinem Sturmgewehr 57/03.

Wolfgang Rytz

Der ehemalige Kranzschwinger und Spitzennationalturner Marcel Dietiker aus Thalheim hat das Eidgenössische Feldschiessen, das im Aargau schwergewichtig am nächsten Wochenende nachgeholt wird, lanciert. Er schoss auf der 300-m-Schiessanlage Lenzhard in Lenzburg mit 18 Schüssen das Maximum von 72 Punkten.

In einigen Regionen wie in den Bezirken Muri und Zurzach schossen die Vereine das Feldschiessen in diesem Jahr coronabedingt dezentral. Auch im Bezirk Lenzburg erfolgte die Austragung vereinsweise. So führte der Schützenverein Chestenberg an diesem Samstag den Traditionsanlass auf seinem Heimstand in Lenzburg durch.

«Im abschliessenden Serienfeuer wurde ich leicht nervös»

Für Marcel Dietiker, den ehemaligen Leistungssportler, der mit dem aufgerüsteten Sturmgewehr 57 schiesst und regelmässig trainiert, war der bewölkte Vormittag mit gleichmässigem Licht ideal. Ab dem ersten Einzelschuss erzielte er Vierer um Vierer. «Im abschliessenden Serienfeuer wurde ich gegen Schluss leicht nervös», gestand der 48-jährige selbständige Schreiner aus dem Schenkenbergertal.

Dietiker ist der erste Aargauer 300-m-Gewehrschützen mit dem Punktemaximum.

Dietiker ist der erste Aargauer 300-m-Gewehrschützen mit dem Punktemaximum.

Wolfgang Rytz

Doch es funktionierte bis zum letzten Schuss. Am Ende resultierte das Punktemaximum. «Diesmal hatte ich auch das nötige Glück, nachdem ich in früheren Jahren schon 70 und 71 Punkte erreichte", kommentierte der bescheidene Schütze seine Topleistung.

Am bevorstehenden Wochenende wird im Aargau von Freitagabend bis Sonntagmittag noch auf 21 Schiessplätzen 300 m Gewehr und auf 10 Ständen Pistole 25/50 m geschossen. Nachfolgend die Übersicht.

Resultate

Schiessplätze 300 m Gewehr

Bezirk Aarau: Buchs (Lostorf), Densbüren, Suhr (Obertel).

Bezirk Baden: Ehrendingen, Spreitenbach, Wohlenschwil (Mühlescheer)

Bezirk Bremgarten: Niederwil-Nesselnbach, Unterlunkhofen

Bezirk Brugg: Auenstein, Hausen, Villigen

Bezirk Kulm: Oberkulm, Leutwil

Bezirk Laufenburg: Gansingen, Hornussen, Kaisten, Oberhof

Bezirk Rheinfelden: Möhlin (Röti)

Bezirk Zofingen: Brittnau, Safenwil, Staffelbach

In den Bezirken Lenzburg, Muri und Zurzach hat das Feldschiessen dezentral stattgefunden und ist meist schon abgeschlossen.

Schiessplätze 25/50 m Pistole

Buchs (Lostorf), Laufenburg (Blauen), Lupfig, Möhlin (Röti), Niederwil, Spreitenbach, Staffelbach, Suhr (Obertel), Teufenthal, Zofingen.

Aktuelle Nachrichten