Justiz
Verena Lauber zur neuen Generalsekretärin der Gerichte Kanton Aargau gewählt

Die Justizleitung hat Verena Lauber zur neuen Generalsekretärin der Aargauer Gerichte gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Generalsekretär Urs Hodel an.

Drucken
Verena Lauber

Verena Lauber

zvg

Verena Lauber wird ihr neue Funktion als Generalsekretärin am 1. April 2022 aufnehmen. Das teilt der Kanton Aargau am Montag mit. Urs Hodel, der dem Generalsekretariat der Gerichte seit über 25 Jahren vorsteht, tritt auf diesen Zeitpunkt in den Ruhestand.

Seit 2015 leitet Verena Lauber die Sektion Recht und Projekte des Generalsekretariats der Gerichte. Zudem ist sie stellvertretende Generalsekretärin. Sie absolvierte ihre juristische Ausbildung in Heidelberg und Karlsruhe. In der Schweiz arbeitete sie sowohl als Rechtsanwältin in einem Anwaltsbüro als auch als Gerichtsschreiberin am Obergericht. 2010 wurde sie juristische Sekretärin der damaligen Justizverwaltung (heutiges Generalsekretariat).

Sie verfüge damit über ein fundiertes Fach- und Managementwissen, verbunden mit einer umfangreichen Erfahrung im Aargauer Gerichtswesen, wie der Kanton in seiner Mitteilung schreibt. Die Justizleitung sei überzeugt, dass Lauber für die herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe bestens qualifiziert sei. (az)

Aktuelle Nachrichten