IG Altstädte
Führungen im Aargau sollen die besten sein

Die Interessengemeinschaft Aargauer Altstädte hat in Rheinfelden den ersten Weiterbildungstag für Stadtführerinnen und Stadtführer durchgeführt. Mehr als 50 Teilnehmer aus neun Altstädten nutzen diesen Tag, um ihre Kenntnisse im Bereich der Auftrittskompetenz in drei Workshops zu erweitern.

Drucken
Anschauungsunterricht: Szenische Stadtführung in Rheinfelden. Alex Strittmatter/ZVG

Anschauungsunterricht: Szenische Stadtführung in Rheinfelden. Alex Strittmatter/ZVG

Im Anschluss entdeckten die Teilnehmenden auf einer szenischen Stadtführung die malerische Altstadt von Rheinfelden. Stadtführer seien die wichtigsten Botschafter der Aargauer Altstädte, schreibt die Interessengemeinschaft. So werden im Aargau jedes Jahr über 2000 Stadtführungen durchgeführt. Die IG Aargauer Altstädte verfolgt mit diesem Weiterbildungstag das Ziel, die Stadtführungen im Aargau zu den besten der ganzen Schweiz zu entwickeln. (az)

Aktuelle Nachrichten