Der etwas andere Rückblick

Das grosse ABC zum Grossen Rat: Von Amtsantritt bis Zahltag und wenns im Ratskeller spukt

Was erwartet die neuen Grossräte nach den Wahlen? Eine Übersicht über den Ratsbetrieb und seine Regeln von A wie Amtsantritt bis Z wie Zahltag.

Urs Moser
Drucken
Teilen
Blick in den Grossratssaal von der Zuschauertribüne aus.
7 Bilder
Unterschriften für Volksinitiativen werden jeweils vor dem Grossratsgebäude übergeben.
Lagebesprechung: Grossratspräsident Marco Hardmeier und Ratssekretärin Rahel Ommerli.
Grossrats ABC
Rute oder Nüssli? Der Samichlaus besucht die Grossräte.
Swissness: Edelweisshemd-Aktion der SVP im Saal.
Das Grossratsgebäude als Filmkulisse: Dreharbeiten zu «Der Bestatter».

Blick in den Grossratssaal von der Zuschauertribüne aus.

Chris Iseli

Die kantonale Elefantenrunde im Grossratssaal

Am 23. Oktober wählen die Aargauerinnen und Aargauer sowohl ihr Parlament als auch ihre Regierung neu. Bis dahin wird im Hintergrund wie auch im Vordergrund paktiert, taktiert und auch debattiert. Die kantonalen Parteien befinden sich im Endspurt ihrer Kampagnen, die Kandidaten und Kandidatinnen haben sich bereits in Position gebracht.

Wird es zu Verschiebungen der Parteistärken kommen? Welche Prioritäten setzen die Parteien? Und welche Themen liegen der Bevölkerung im Kanton Aargau wohl am Herzen? Dazu diskutieren die kantonalen Parteipräsidenten bzw. die Fraktionschefs der Regierungsratsparteien an der grossen Elefantenrunde am kommenden Dienstag im Grossratsgebäude in Aarau.

Die prominente Runde mit Vertretern aus den Spitzen der Regierungsratsparteien besteht aus den folgenden Gästen: Daniel Hölzle (Grossrat und Parteipräsident Grüne), Dieter Egli (Grossrat und Co-Fraktionschef SP), Marianne Binder (Grossrätin und Parteipräsidentin CVP), Matthias Jauslin (Nationalrat und Parteipräsident FDP), Thomas Burgherr (Nationalrat und Präsident SVP).

Organisiert wird die kantonale Elefantenrunde von der politischen Informations- und Diskussionsplattform Vimentis. Unter der Leitung von Moderator Fabian Hägler, Ressortleiter Aargau bei der Aargauer Zeitung, werden dabei Themen wie der Arbeitsmarkt, die Atom- und Energiepolitik, aktuelle Migrationsfragen oder die künftige Verkehrsstrategie des Kantons diskutiert.

Beginn der Diskussion ist um 19 Uhr im Grossratssaal in Aarau. Der Eintritt ist frei, die Plätze sind nicht nummeriert. Die Türen werden um 18.30 Uhr geöffnet.

imentis und die Aargauer Zeitung freuen sich, möglichst viele Politik-Interessierte zur kantonalen Elefantenrunde in Aarau begrüssen zu dürfen. (az)