Wölflinswil

Tipps für gute Kommunikation vom Profi

Drucken
Teilen
Michael Oefner.

Michael Oefner.

«10 Tipps für gute Kommunikation» war das Thema am offenen Informationsabend im Alten Gemeindehaus Wölflinswil. Michael Oefner, Kommunikationstrainer war Referent und jegliche graue Theorie blieb weit zurück. Es gelang ihm eine lockere Vermittlung und überraschend für die vielen Beteiligten war die hohe Bedeutung der Körpersprache. «Man kann nicht Nicht-Kommunizieren», zeigte sich an diesem Abend in allen Variationen.

Man muss ein Ziel setzen, es braucht in der Erarbeitung Durchhaltewillen, man muss die richtige Dosierung und Ausrüstung wählen, aber keinesfalls zu viel «hineinstopfen» wollen. Verhandlungsgeschick, die Botschaft hinüberbringen, geschieht nach Meinung von Oefner zu 20 Prozent auf der Sachebene und zu 80 Prozent auf der Beziehungsebene. Auch Unterhalten gehört dazu und dass man überzeugt ist, selbstsicher auftritt sowie mit Freude ans Werk geht.

Der Referent machte das auf der ganzen Linie vor, was die vielen Lacher im Laufe des Abends bewiesen. Den Beamer setzte er nicht für eine Menge Textzeilen und Schlagworte ein, sondern für treffsichere Illustration mit Bildern oder Zeichnungen, die weit mehr aussagen können, als eine Menge Wörter. Oefner hat ein Buch geschrieben: «In 20 Schritten zum Redeprofi». Er bleibt darin wie im Referat Schritt für Schritt mit viel Humor bei der Sache. Der Abend war für alle Beteiligten bereichernd und Kurt Aerni vom Trägerverein «Dorf plus» stellte bereits einige Programm-Rosinen für 2018 vor. (AZ)