Zeihen

Gibt es bald Sonnenstrom vom Werkhof?

Die Elektra Zeihen befasst sich mit dem Bau einer Photovoltaikanlage. Doch die Erstellung der Anlage ist noch abhängig vom tatsächlichen Interesse der Einwohnerinnen und Einwohner zum Bezug des Naturstroms.

Drucken
Teilen
Der Werkhof des Forstbetriebs Homberg-Schenkenberg in Zeihen weist ein grosses Dach auf, wo eine Photovoltaikanlage Platz hätte. chr

Der Werkhof des Forstbetriebs Homberg-Schenkenberg in Zeihen weist ein grosses Dach auf, wo eine Photovoltaikanlage Platz hätte. chr

Die Energie- und Umweltkommission (EUK) von Zeihen lädt am Sonntag, 15. Mai, zwischen 10 und 15 Uhr erneut zum Tag der Sonne im Dorfzentrum beim Volg-Laden ein.

Man kann sich kulinarisch im Freiluftrestaurant verwöhnen lassen und lernen, wie man beim Duschen Wasser und Energie sparen kann. Wer es genau wissen will, bringt gleich seine Duschbrause mit und stellt den Vergleich vor Ort an.

Bei einer Führung durch das Wasserreservoir Bächli ist viel Wissenswertes über die Wasserversorgung im Dorf zu erfahren. Ausserdem gibt es Informationen aus erster Hand von Vertretern der Elektra Zeihen über die geplante Photovoltaikanlage auf dem Dach des neuen Forstwerkhofs. Die Energie- und Umweltkommission fordert die Bevölkerung auf, ein Zeichen zu setzen und Interesse zu bekunden für den Erwerb von Zeiher Solarstrom.

Die Vermarktung des Stroms soll dabei nicht über Fördermittel des Bundes oder des Kantons erfolgen, sondern direkt durch die EUK in Zeihen, das heisst, jedem Einwohner und jeder Einwohnerin von Zeihen soll die Möglichkeit geboten werden, einen Teil des im Dorf erzeugten Photovoltaikstroms abzunehmen.

Bezug von Naturstrom möglich

Der Bau der Anlage ist jedoch noch abhängig vom tatsächlichen Interesse der Einwohnerinnen und Einwohner zum Bezug des Naturstroms. Daher führt die EUK derzeit, gemeinsam mit der Elektra Zeihen, eine Umfrage durch. Das entsprechende Formular kann im Internet von der Homepage (www.zeihen.ch) heruntergeladen werden. Auf Wunsch wird das Formular auch per Post zugestellt (Bestellungen können unter Telefon 0628674040 aufgegeben werden). Fragen können am Tag der Sonne und auch jederzeit an die Mitglieder der EUK oder Elektra Zeihen gestellt werden. (az)