Bettwil

Wollte die Gemeinde die Militäranlage auf dem Lindenberg kaufen?

Bei der Militäranlage Bettwil bleibt es so, wie es ist. Das schreibt Armasuisse Immobilien auf eine entsprechende Anfrage des Gemeinderates Bettwil. Der Standort Bettwil bleibe «laut Stationierungskonzept der Armee und Sachplan Militär als Übungsplatz bestehen».

Drucken
Teilen
Bleibt im Besitz von Armasuisse: Militärgelände Bettwil. Archiv/Toni Widmer

Bleibt im Besitz von Armasuisse: Militärgelände Bettwil. Archiv/Toni Widmer

Chris Iseli/ AZ

Der Gemeinderat hatte sich über den Stand der Planung erkundigt. Ebenso wurde die schriftliche Anfrage unterbreitet, ob die Anlage allenfalls käuflich erworben werden könnte. Gemeindeschreiber Dieter Studer winkt jedoch ab: «Nein, der Gemeinderat wollte die Anlage nicht kaufen. Er wüsste auch nicht, was man mit dem grossen Gelände machen könnte.»

Aber der Gemeinderat sei aus der Bevölkerung aufgefordert worden, diese Frage an Armasuisse zu stellen. Das habe er getan und sich zudem entschlossen, die entsprechende Antwort zu publizieren. (es)