Bremgarten
Utz-Kamin in Bremgarten wird am Freitag um 16 Uhr gesprengt

Noch steht der 25 Meter hohe Kamin bei der Utz AG in der Unterstadt. Am kommenden Freitag um 16 Uhr wird der Hochkamin von Walter Weber gesprengt, der bereits die Sprengung beim Sprecherhof in Aarau durchgeführt hat.

Fabian Hägler
Drucken
Teilen
Am kommenden Freitag wird der 25-Meter-Kamin in der Bremgarter Unterstadt gesprengt.

Am kommenden Freitag wird der 25-Meter-Kamin in der Bremgarter Unterstadt gesprengt.

Dominic Kobelt

Vor zwei Wochen hatte Abbruchunternehmer Hans Hubschmid den 3. Juli als Sprengtermin für den 25 Meter hohen Utz-Kamin genannt. Nun erfolgt die Kaminsprengung durch Walter Weber (48), Geschäftsführer der Firma GU-Sprengtechnik in Erlinsbach, aber zwei Tage später.

Die letzten Vorbereitungen, das sogenannte «Laden» der Bohrlöcher mit Sprengstoff, werden am Freitagmorgen durchgeführt.

Die Fachleute haben sich für eine Sprengung entschieden, weil sich im Kamin ein Stahlrohr befindet, das bei einem Abbruch unter grossem Aufwand entfernt werden müsste. Das daneben liegende Heizgebbäude wurde bereits auf konventionelle Weise per Bagger abgerissen.

An seiner Stelle soll ein neues Thermoformen-Gebäude für die Utz AG erstellt werden; ausserdem wird ein Ersatzlager gebaut.

Aktuelle Nachrichten