Unterlunkhofen

PW-Lenker rutscht auf Gegenfahrbahn und prallt in Lastwagen

Nach der Kollision zwischen einem PW und einem Lastwagen musste die Strasse zwischen Oberwil und Unterlunkhofen mehrere Stunden gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Das Auto rutschte auf der Strasse. (Symbolbild)

Das Auto rutschte auf der Strasse. (Symbolbild)

Kapo AG

Am Freitagnachmittag, kurz nach 17 Uhr, verursachte auf der Oberwilerstrasse ein PW-Lenker einen Verkehrsunfall. Der 18-jährige Lenker fuhr von Oberwil Richtung Unterlunkhofen. In einer Rechtskurve verlor er infolge rutschiger Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Lastwagen mit Sachentransportanhänger.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge beschädigt und blieben verkehrsbehindernd auf der Strasse stehen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Die beiden Lenker blieben unverletzt. Die Ortsverbindungsstrasse Oberwil/Unterlunkhofen musste gesperrt werden.

Die Feuerwehren Oberwil-Lieli und Unterlunkhofen-Rottenschwil wurden für die Verkehrsumleitung und den Verkehrsdienst aufgeboten. Die Sperrung der Unfallstelle konnte nach 4 1⁄2 Stunden aufgehoben werden.

Der Führerausweis des Unfallverursachers wurde ihm entzogen.