Familienfest

«Mutschälle Sprint»: 500 Kinder sprinten mit olympischem Gedanken

Am 30. Mai findet zum 16. Mal der «Mutschälle Sprint» statt – zum 4. Mal auf den Sportanlagen der Burkertsmatt.

Drucken
Teilen
Bereits zum 4. Mal rennen die Kinder auf der Anlage Burkertsmatt um die Wette. zvg

Bereits zum 4. Mal rennen die Kinder auf der Anlage Burkertsmatt um die Wette. zvg

dhmann

Wiederum werden Kindergärtler und Schülerinnen und Schüler aller Stufen aus den acht umliegenden Gemeinden Berikon, Oberwil-Lieli, Zufikon, Rudolfstetten, Widen, Bergdietikon, Bellikon und dem Bremgarter Stadtteil Hermetschwil-Staffeln auf den Sportanlagen der Burkertsmatt in Widen teilnehmen. Erwartungsgemäss nehmen rund 500 Kinder an dem Wettkampf teil.

Die Voraussetzungen mit einer optimalen Anlage und einer eingespielten Organisation sind also gegeben. Der «Mutschälle Sprint» ist aber mehr als ein Rennen. Er ist ein Fest für die Sportjugend, deren Eltern und Zuschauer.

Teilnehmen wichtiger als Siegen

Sich mit Gleichaltrigen messen zu können, zählt ebenso viel wie das Siegen. Denn schnell zu sein und sich auf Volltouren zu bringen, hat für jeden persönlich seine spezielle Faszination.

Allen Sprintenden winken auch ein Hotdog und ein Preis sowie die Gratisteilnahme im Fun-Park. Natürlich werden die ersten drei jeder Alterskategorie mit einer Gold-, Silber-, oder Bronzemedaille ausgezeichnet.

Jeweils die besten zwei jedes Jahrgangs und jeder Gemeinde der 9 bis 15 Jährigen Mädchen und Knaben qualifizieren sich für den schnellsten Aargauer, welcher am 22. August in Windisch auserkoren wird. Dabei werden die Teilnehmer vom Mutscheller Sprint-OK betreut.

Und die in Windisch schnellsten Aargauer und Aargauerinnen, von denen es schon manche «Mutscheller» gab, sind berechtigt, am Schweizer Final, dieses Jahr in Langenthal, teilzunehmen.

Benefiz-Lauf für Erwachsene

In den Zeitplan eingebaut haben die Organisatoren auch einen Benefiz-Lauf für Frauen und Mannen ab 16 Jahre, nach oben unbeschränkt und mit Alters-Bonus, mit der Möglichkeit, Sprinterin oder Sprinter des Tages zu werden. Dieser Lauf wird um 13.50 Uhr gestartet, die Anmeldung erfolgt um 12 Uhr. Die Startgelder von minimal 20 Franken kommen vollumfänglich einem guten Zweck zu gute, diesmal dem Haus Morgenstern auf dem Hasenberg.

Fun-Park und Kreativ-Angebot

Im betreuten Fun-Park, bestehend aus einer Hüpfburg und einem Bike-Parcours, können sich die Jugendlichen zwischen den Läufen amüsieren. Die Kleineren können sich von geübten Händen schminken lassen. Auch dieses Jahr stellt die Spielgruppe «Chline Raab» (www.chlineraab.ch) für Kinder ab 3 Jahren ein «Gschichte-Zelt» auf, in dem Geschichten erzählt werden. Daneben können Kinderhände auch Collagen aus Tier- und Naturbilder gestalten.

Durst und Hunger soll niemand haben. Das OK wird auch für das leibliche Wohl besorgt sein. Neben allen Arten von Getränken stehen auch Fitnessteller, Schnitzel mit Pommes, Grill-Bratwurst, Hotdog und anderes mehr zur Auswahl bereit.

Jedem der rund 2500 Kinder und Schüler vom Mutschellen und aus den umliegenden Ortschaften werden Flyer mit Informationen über Anmeldung, Startzeiten, Rangverlesen, Preisen und Attraktionen via Schulen und Lehrerschaft abgegeben.(az)