Muri
Handschin übernimmt die Schule, Stöckli wird neu Sicherheitschefin: Der Gemeinderat hat seine Ressorts verteilt

Seit dieser Woche ist klar, wer der fünf Gemeinderäte von Muri in der neuen Amtsperiode 2022/2025 welches Ressort ausführen wird.

Melanie Burgener
Drucken
Teilen
Caroline Handschin und Daniel Räber durften vor einem Monat ihre guten Ergebnisse der Gemeinderatswahlen feiern. Jetzt ist klar, welche Ressorts sie in der neuen Amtsperiode übernehmen werden.

Caroline Handschin und Daniel Räber durften vor einem Monat ihre guten Ergebnisse der Gemeinderatswahlen feiern. Jetzt ist klar, welche Ressorts sie in der neuen Amtsperiode übernehmen werden.

Melanie Burgener (26.9.2021)

Vor genau einem Monat haben die fünf Mitglieder des Gemeinderats Muri ihre guten Wahlergebnisse gefeiert. Unterdessen ist auch klar, wer in der neuen Amtsperiode 2022/2025 welchem Ressort vorstehen wird, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt.

Gemeindepräsident Hans-Peter Budmiger wird künftig den Finanzen und Ressourcen vorstehen.

Gemeindepräsident Hans-Peter Budmiger wird künftig den Finanzen und Ressourcen vorstehen.

zvg

Gemeindepräsident Hans-Peter Budmiger wird für die Bereiche Finanzen und Ressourcen zuständig sein. Er ist damit unter anderem für die Kommunikation, die strategische Planung, das Betreibungsamt Muri+ und die Forstwirtschaft zuständig. Seine Stellvertreterin wird Vizepräsidentin Milly Stöckli sein. Sie behält die Bereiche Tiefbau und Mobilität und wird neu auch für die Sicherheit zuständig sein. Damit ist sie für die Polizei und die Feuerwehr, den Bevölkerungsschutz aber auch die Entsorgung, das Abwasser und den Werkdienst zuständig.

Handschin hat ihr Wunsch-Ressort erhalten

Die neugewählte Gemeinderätin Carolynn Handschin hat als ehemaliges Mitglied der Schulpflege Muri bereits nach Bekanntgabe ihrer Wahl mit dem Ressort Bildung, Kultur und Sport geliebäugelt. Ihr Wunsch konnte sich bei der Neuorganisation durchsetzen. Handschin wird sich unter anderem um die Volks- und die Berufsschule, sowie die Musikschule Muri+, Kultur und Freizeit-Vereine kümmern. Die stellvertretende Leitung ihrer Ressorts übernimmt Beat Küng.

Die neue Gemeinderätin Carolynn Handschin ist in der neuen Amtsperiode für die Bereiche Bildung, Kultur und Sport zuständig.

Die neue Gemeinderätin Carolynn Handschin ist in der neuen Amtsperiode für die Bereiche Bildung, Kultur und Sport zuständig.

zvg

Gemeinderat Daniel Räber, der die Bildung an Handschin übergibt, behält seine anderen bisherigen Bereiche Gesellschaft, Gesundheit und Soziales. Damit ist er beispielsweise für Jugend und Alter, Integration, das Kompetenzzentrum Schulsozialarbeit und die gemeinnützigen Vereine zuständig. Er wird von Carolynn Handschin vertreten.

Beat Küng, der von Räber vertreten wird, kümmert sich in der neuen Amtsperiode um Hochbau, Planung und Energie. In seine Zuständigkeit fallen damit zum Beispiel die Raum- und Ortsplanung, die Baubewilligungen aber auch Natur und Landwirtschaft.

Aktuelle Nachrichten